So einfach: Frühlings-Outfits aufpeppen

Schluss mit eintönig

So einfach: Frühlings-Outfits aufpeppen

Teilen

Mit einfachen Tricks lässt sich die langweilige Garderobe im Handumdrehen trendy aufpeppen!

Nicht schon wieder! Eine neue Saison, neue Trends und auf einmal hat frau im vollen Kleiderschrank gar nichts mehr anzuziehen.

Dabei genügen bereits ein paar Trend-Teile aus den aktuellen Kollektionen, um die komplette Garderobe aufzupeppen und den alten, verstaubten Looks eine trendige Würze zu verpassen!


Bild: (c) fashionpps.com

Print-Shirts
Prints sind super! Sie lassen sich zu allem kombinieren, was basic ist, Shirts gibt es in allem Längen, Formen und Farben. Unter einem Blazer wirkt der Look sofort jugendlich und rockig.

Lesen Sie auch

Umgekehrt gilt: Basic-Oberteile lassen sich durch fröhlich-bunte Röcke aufmotzen! Ganz Mutige kombinieren verschiedene Print- und Musterteile.

Gürtel & Ketten
Ein Gürtel kann so viel mehr, als die Weite einer Jeans zu regulieren. Unicolor-Fashion kann durch einen schwarzen oder kontrastfarbenen Gürtel plötzlich ganz anders aussehen. Dasselbe Kleid lässt sich so leicht zum schicken und zum legeren Anlass tragen. Bei Ketten gilt: Blau ist Trend. Aber nicht übertreiben, die Zeiten der Kettenmonster sind erst einmal vorbei!

Streifen
Ja, Streifen sind hip. Aber kein Grund, sich jetzt zwanzig Streifenshirts zuzulegen. Ein Streifenblazer, wie etwa von Givenchy, macht aus jedem klassischen Outfit einen absoluten Laufsteg-Trend! Streifenshirts und -kleider brauchen unbedingt einen Farbkontrast, wenn sie schwarz-weiß sind - sonst sieht es schnell nach Knast-Look aus.

Trenchcoat
Längst sind sie den Detektivgeschichten entstiegen. Ein Trenchoat ist das absolute Style-Basic und darf, Trend hin, Trend her, in keiner Garderobe fehlen. Klassisch in Beige-Tönen oder dem aktuellen Metal-Trend folgend in glänzendem Grau wie etwa von Burberry: So wird sogar der schlichte Jeans-Shirt-Look zum Style-Meister!

Keilsandalette
Wer sich letzten Sommer noch keine gekauft hat: Jetzt ist es aber höchste Zeit! Was als argwöhnlich betrachteter Trend begonnen hat, ist aus einem aktuellen Frühlings-/Sommerlook nicht mehr wegzudenken. Keilsandaletten mit Bast-Keil wirken nicht schwer, sondern luftig-leicht. Das Beste: Sie passen einfach überall dazu! Kein Kleid mehr im Schrank? - Kein Problem, mit Keilsandaletten wird sogar die fadeste Jeans zum hippen Frühlingsteil.

Flower-Power
Blumen! Ohne Blumen geht gar nichts - mindestens ein Blümchenkleid muss im Kleiderschrank Platz haben!

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.

Streifen sind in: Givenchy Streifenblazer, EUR 998,- bei mytheresa.com

Zeitloser Trenchcoat von Burberry Prorsum, EUR 1995,- bei mytheresa.com

Caprijeans von New Yorker, EUR 29,95

Printshirt von edc by Esprit, EUR 49,95.

Flowerpower: Blumenkleid von Anna Sui.

Sandfarbener Kurz-Trench von 3.1 Phillip Lim, EUR 649,- bei mytheresa.com

Fröhlicher Rock mit Alloverprint aus der Asos Africa-Kollektion.

Steinkette in blitzblau: EUR 29,-, www.kasaj.at

Tank-Minikleid von Esprit

Frühlingshafter Schal von Esprit, EUR 39,95.

Stretchiges Longtop von Asos mit Frontprint.

Bunter Gürtel aus der Africa-Kollektion von Asos.

Armreifen von Christian Siriano

Streifentop mit Frontprint von Vivienne Westwood

Armband-Kollektion von Diane von Fürstenberg.

Keilsandalette von Ralph Lauren

Streifenkleider von Lacoste

Keilsandalette von Bottega Veneta.

OE24 Logo