Das Geheimnis der Treue

Liebes-Boom

Das Geheimnis der Treue

Ein neues Buch verrät, wie Sie Ihrem Partner ein Leben lang treu bleiben können – falls er Ihre große Liebe ist.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet...
In jeder Beziehung spielt das Thema „Treue“ nach gewisser Zeit eine Rolle. Paartherapeut Wolfgang Krüger geht in seinem neuen Buch sogar so weit, zu behaupten, dass alle grundlegenden Konflikte einer Liebesbeziehung in unmittelbarem Zusammenhang mit einem Bruch des Treueschwurs stehen. Erstaunlich, dass sich laut Studien mehr als 90 Prozent aller Personen in einer festen Beziehung Treue wünschen und trotzdem jeder zweite fremdgeht! Ist ein Seitensprung einmal passiert, sollte das Paar ihn nicht als „Betriebsunfall“ abtun, denn er weist im Allgemeinen auf eine Störung der Liebesbeziehung hin, so Krüger.

Versuchung & Vertrauen
In seinem Buch „Das Geheimnis der Treue“ verdeutlicht der Autor – der stets für Treue eintritt – die inneren Prozesse von Menschen, die treu oder auch untreu sind. Denn nur wer diese versteht, ist in der Lage, eine Lösung zu finden, statt in den Seitensprung zu flüchten.

© Kreuz Verlag
"Das Geheimnis der Treue" von Beziehungs-Profi Wolfgang Krüger
×

"Das Geheimnis der Treue" (Kreuz Verlag) von Beziehungs-Profi Wolfgang Krüger ist um 14,95 Euro erhältlich. Hier geht's zur Bestellung!

Was tun, wenn...?

Die am häufigsten gestellten Fragen beim Seitensprung: Was soll ich tun, wenn...

...mein Partner untreu ist?

...ich selbst untreu bin?

...ich die Geliebte bin?

Krüger hat in seiner 25-jährigen Berufserfahrung beobachtet, dass ein toleranter Umgang mit Untreue langfristig kaum möglich ist, ohne dass jemand Schaden nimmt. Untreue ist seiner Meinung nach immer das Scheitern einer Liebesbeziehung. „Aber nicht jeder wird diese Einschätzung teilen. Viele Menschen sind bewusst untreu. Sie berichten meist, dass Treue für sie zu einengend sei“, so der Therapeut.

So prüfen Sie Ihre Liebe

Krüger identifiziert sechs Fragen, mit welchen Sie Ihre Beziehung auf „Seitensprung-Tendenz“ überprüfen können.

Ist die Beziehung lebendig?
Es dauert Monate, bis man sich in einer Beziehung völlig öffnet. In der Zeit von Eroberung und Erkundung ist die Liebe noch lebendig. Mit dem Alltag kommen die ersten Konflikte. Aus der ehemals so stürmischen Beziehung wird immer mehr eine kameradschaftliche Bindung: Seitensprung-Gefahr! Wenn es nicht gelingt, die Beziehung wieder zum Leben zu erwecken, ist eine Trennung fast unvermeidlich.

Haben Sie oder Ihr Partner Angst vor Nähe?
Jeder Mensch in einer Beziehung kämpft mit dem Konflikt zwischen Nähe und Autonomie. Schafft einer der Partner den Balanceakt nicht, so entsteht keine Verwurzelung. Der Seitensprung ist vorprogrammiert.

Besteht noch Erotik?
„Ich bin immer wieder überrascht darüber, dass sich Partner fast daran gewöhnen, dass in ihrer Liebesbeziehung keine Sexualität mehr besteht“, so Krüger. Langzeitbeziehungen bringen meist einen erotischen Niedergang mit sich, welcher für viele Paare zur Normalität zählt. Leidenschaftslose Nähe führt aber direkt zum Seitensprung.

Welche Bedürfnisse erfüllt der Partner – wie einseitig ist die Liebesbeziehung?
Männer und Frauen wünschen sich Partner, die alle geliebten Eigenschaften unter einen Hut bringen. Vor allem jungen Menschen fällt es schwer, auf eine Eigenschaft zu verzichten. Denn die Einseitigkeit der Menschen ist es, die ihn auf Dauer unattraktiv macht. Wenn es zu langweilig wird, kommt der Gedanke an einen Seitensprungs ins Spiel.

Sind Sie bereit, zu verzichten?
Viele Betroffene fragen sich, ob sie sich mit Untreue arrangieren sollen oder können. Im Allgemeinen haben wir zu hohe Erwartungen an eine Partnerschaft und können deshalb mit Konflikten nicht geschickt umgehen. Dennoch darf man seine Erwartungen nicht drastisch reduzieren. Wir müssen zumindest ansatzweise den Traum von Liebe aufrechterhalten. Aber wir müssen auch bereit sein, viel dafür zu tun.

Was ist für Sie Moral?
Unser Umfeld vermittelt uns einen Moral-Kodex. Nicht immer können wir Entscheidungen treffen, mit denen alle einverstanden sind. Doch es darf auch nicht sein, dass wir unser Lebensglück mit dem Unglück anderer erkaufen. Jeder muss hier seine individuelle Antwort finden. Entscheidet man sich für die Treue, so muss man sich immer wieder bewusst für den Partner entscheiden.

Warum geht man fremd?

Der Autor kristallisiert in seinem Buch drei „Untreuemotive“ heraus.

1. Die Stabilisierung des Selbstwertgefühls.
Der gefährdete Partner ist leicht gekränkt und fühlt sich oft vernachlässigt. Häufig findet der Seitensprung in einer Lebenskrise statt.

2. Die Angst vor Nähe.
Partner, die Angst haben verlassen zu werden, lassen sich nicht auf Nähe ein. Andere wollen mit dem Seitensprung der Zärtlichkeit ihrer Partner entfliehen.

3. Der Ausbruch aus der unglücklichen Ehe.
Der Seitensprung ist die Flucht aus einer Ehe, in der mindestens ein Partner nicht mehr glücklich ist.

So bleibt ihre Liebe lebendig

Von Anfang an
Bereits von Beginn an gibt es in einer Beziehung Anzeichen dafür, ob der Partner bindungsfähig (und treu!) sein kann. Müssen Sie an seiner Liebe zweifeln? Zieht er sich immer wieder zurück? Meldet er sich unregelmäßig?

Beantworten Sie die Fragen mit „Ja“, dann sind Sie leider an einen bindungsunfähigen Partner geraten. Mit diesem kann kein gutes Fundament für eine langfristige, treue Bindung aufgebaut werden.

Alltags-Blues
Hat man einen passenden Partner gefunden, so bewältigen die meisten Paare erfolgreich die Verliebtheitsphase. Nach zwei bis drei Jahren jedoch kommt oft die große Enttäuschung. Nun beginnt der Rückzugsprozess, die Neigung zu Seitensprüngen steigt. Laut Krüger gibt es kaum allgemeingültige Ratschläge, wie man Seitensprünge verhindern kann. Jede Beziehung hat eine individuelle Dynamik. Regelmäßige, offene Gespräche mit dem Partner können aber helfen. Beide Partner müssen in die Liebesbeziehung Zeit investieren. Denn die schwerwiegenden Probleme in einer Partnerschaft beginnen meist dann, wenn wir die Beziehung vernachlässigen. Beide Personen in einer Beziehung müssen sich stets dafür interessieren, wie es dem anderen geht!

Liebestalk
Um Untreue zu verhindern, müssen wir dem Partner sagen können: „Du bist meine Liebe, du bist mir wichtig, mit dir will ich Probleme lösen, auch wenn es schwer ist.“ Und: Versuchen Sie mit Ihrem Herzen zu fühlen! Eine Beziehung kann nur dann funktionieren, wenn wir dazu fähig sind, uns in unseren Partner einzufühlen. Sehen Sie Ihre Beziehung als Teamwork!

Lesen Sie auch