Wie bekomme ich störende rot-blaue Äderchen weg?

Exklusiv für MADONNA

Wie bekomme ich störende rot-blaue Äderchen weg?

Zunehmendes Alter, übertriebene Sonnenbäder, Bindegewebsschwäche und Hormonschwankungen können zur Vergrößerung und  zu kleinen Bruchstellen in den Kapillaren insbesondere der Gesichtshaut und am Oberschenkel führen. Als Folge zeigen sich feine, mit Blut gefüllte Äderchen direkt unter der Haut. Im Bereich der Beine spricht man dabei von Besenreisern, an Wangen und Nase von Couperose. Viele Betroffene empfinden diese als optischen Makel und leiden darunter.  

Diesem Schönheitsfehler muss man heute nicht mehr machtlos gegenüberstehen. Er kann mit einem speziellen Lasergerät, das in der Privatklinik Wien Währing erfolgreich eingesetzt wird, effektiv behoben werden. Der ärztliche Leiter der Klinik, Prof. Dr. Peter Hernuss, antwortet uns nachstehend auf die wichtigsten Fragen zum Thema Couperose und Besenreiser.

Frage Prof Hernuss © zVg

Welches spezielle Lasergerät setzen Sie gegen Couperose und Besenreiser ein?
Prof. Hernuss
: „Wir verwenden dazu den ONE-Laser der Firma Lumenis. Dieses Modell stellt die ausgereifteste Technologie dar, die meiner Meinung nach für deren Behandlung entwickelt wurde.  Es ist auch ideal geeignet, um Besenreiser mit einem Durchmesser von 0,2 bis etwa 1,5 mm sowie Couperose, aktinische Keratosen und Pigmentflecken zu behandeln.“

Was geschieht dabei genau?
Prof. Hernuss
:„Bei der Couperose- oder Besenreiser-Therapie mit dem ONE-Laser wird ein gekühltes Kristallhandstück auf die betroffenen Hautstellen aufgelegt, die Gefäße werden durch Laserlicht gezielt verödet. Genau gesagt kommt es zur örtlichen Zerstörung der roten Blutkörperchen und der Eiweißkette, zum Stillstand des Blutflusses und zum dauerhaften Zusammenziehen der Gefäßwände.“

Tut die Behandlung weh?
Prof. Hernuss:
„Durch die schon erwähnte Kühlung mit dem Kristallhandstück wird die thermische Wirkung des Laserlichts weitgehend neutralisiert. Es gibt also weder starke Schmerzempfindungen noch erhebliche Hitzeschäden. Man spürt allerdings während der Anwendung ein leichtes Stechen, das danach meist sofort aufhört. Bei Bedarf wird nach der Behandlung eine kühlende Creme aufgetragen.“

Wie lange dauert die Laserbehandlung?
Prof. Hernuss
:„Je nach Größe des zu behandelnden Areals dauert eine Anwendung mit dem ONE-Laser im Schnitt 10-20 Minuten. In leichten Fällen reicht diese eine Sitzung aus, zumeist sind aber 2-3 Folgebehandlungen im Abstand von jeweils 3-4 Wochen nötig.“

Diashow Prof. Hernuss berät: Laserbehandlung bei Couperose

Besenreiser vor der Laserbehandlung

Besenreiser nach der Laserbehandlung

Couperose vor der Laserbehandlung

Couperose nach der Laserbehandlung

Couperose vor der Laserbehandlung

Couperose nach der Laserbehandlung

1 / 6

Was muss man davor oder danach beachten?
Prof. Hernuss
: „Bei sonnengebräunter Haut sollte auf diese Art der Behandlung verzichtet werden. Denn das Laserlicht reagiert mit der Brauntönung der Haut und kann dort kleine Krusten verursachen. Nach der Behandlung ist die Haut zumeist 1-2 Tage leicht gerötet und kann bei Bedarf auch sofort mit Make-up abgedeckt werden. Bei manchen PatientInnen tritt eine leichte Schwellung des behandelten Areals auf, die ebenfalls rasch wieder abklingt. Nach der Behandlung von Besenreisern empfehle ich, zwei Wochen lang nicht heiß oder kalt zu duschen, da dies die Gefäße erweitert.“

Welchen Erfolg kann man sich erwarten?
Prof. Hernuss
: „Rot-blaue Äderchen auf Wangen und Nase oder Besenreiser sind ganz einfach nicht schön und lassen einen älter erscheinen als man ist. Der ONE-Laser von Lumenis ist meiner Erfahrung nach eine wirklich effektive und weitgehend dauerhafte Methode, um diesen optischen Mangel sehr gut zu beheben. Der Erfolg reicht, je nach Ausgangszustand, von deutlicher Verbesserung bis zu vollständiger Entfernung der störenden Erscheinungsbildes. Das Resultat ist eine jünger aussehende, gepflegtere, frischere und ebenmäßigere Haut.“

Können die roten Äderchen wiederkommen?
Prof. Hernuss
:„Die Behandlung mit dem ONE-Laser beseitigt vorerst die Couperose.Extreme Hitze, starke Temperaturunterschiede und reichlich Alkohol fördern jedoch bei entsprechender Veranlagung die Gefäßerweiterung und Gefäßneubildung.  Wer diese Gefahrenquellen konsequent meidet, hat gute Chancen, dass die Behandlung lange anhält.“

Was kostet die Couperose-Behandlung mit demONE-Laser?
Prof. Hernuss
: „Sehr wenig in Anbetracht der wirklich guten Resultate. Pro Sitzung sind rund 150 Euro einzukalkulieren.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum