Lagerfeld küsst seine Katze für Kampagne

Verschmust

Lagerfeld küsst seine Katze für Kampagne

Für die Herbst/Winter-Kollektion von „Karl“ wird geschmust.

Sein weißes Schmusekätzchen Choupette sorgt ja immer wieder für Schlagzeilen. Nicht nur als er sie zu einem Interview mit Harper’s Bazar schickte sondern auch als er verlautbarte, dass ihre Augen in inspirieren. Desweiteren unterhält der Designer ein wahres Regiment an Mitarbeitern, die sich um das wohl seines Tieres kümmern. Lagerfeld ist im wahrsten Sinne des Wortes auf die Katze gekommen.

Mode
Nun lenkt dies aber sehr vom Hauptthema ab. Denn der vielbeschäftigte Modemacher erfreut uns erneut mit einer neuen Kollektion. Diesmal ist es die Herbst/Winter-Kollektion für seine Billig-Linie „Karl“. Kreditkarten bereithalten, denn es sind so manch nette Teile für kalte Tage dabei, die sich gut und einfach kombinieren lassen. Schwarz-Weiß ist ja seit Jahren sein Credo, und auch hier finden wir kleine, geometrische Musterungen in diesen Farben, bürotaugliche Kleider in Schwarz mit weißen Streifenmusterungenund, fast etwas ungewöhnlich, rötliche, warme Farbtöne. So betört uns besonders eine rote Motorradlederjacke, die sich als perfekter Kombipartner für den Herbst anbietet. Gearbeitet wurde mit hochwertigem Leder, Seide und Merinowolle.

Film-Kuss
Für das Kampagnen-Shooting rückte Lagerfeld natürlich mit seiner Choupette an. Und so entstand  ein Video, das aus der Perspektive der haarigen Begleiterin des Modezaren gefilmt ist. Choupette betört unsmit einem entzückenden Spaziergang durchs Set, begleitet von sanftem Miauen bis sie ihr Herrchen mit dem berühmten, weißen Zöpfchen im Nacken gefunden hat. Danach wird geschnurrt und das Kätzchen bekommt einen dicken Kuss von Karl persönlich. Einen besseren Weg, um seine Zuneigung zu dem Tier zu zeigen, gibt es wohl nicht. Hoffentlich vergisst er dabei nicht ganz auf seine Mode.

Geshoppt werden kann die Kollektion seit heute auf Net-A-Porter. Hier die schönsten Teile:

Diashow: Karl H/W 2012

Karl H/W 2012

×