Richard Lugner Katzi Anastasia Sokol Nasen OP

Sex-Sperre

Lugner: Enthaltsamkeit nach Nasen-OP

Schwerer Schlag für Richard Lugner. Zuerst log ihn sein Katzi für eine neue Nase an. Jetzt muss er auch noch enthaltsam leben.

Baumeister Richard Lugner (77) trifft die Beauty-OP seiner Flamme Katzi Anastasia richtig hart. Freitagnachmittag ließ sich die Blondine heimlich von Schönheitschirurgen Artur Worseg die Nase richten.

Nicht nur, dass die teure OP hinter seinem Rücken passierte („Ich musste den Richard anlügen, weil er es sonst verboten hätte.“), auch privat muss der umtriebige Baulöwe jetzt zurückstecken: „Das hat mir gerade noch gefehlt. Die Rechnung darf ich begleichen, und dazu habe ich noch zwei Monate Sexentzug“, seufzt er.

Das wurde nämlich vom Doc verordnet – und Katzi hält sich strikt daran. Platzt Lugner jetzt bald der Kragen? „Ich weiß nicht, wie lange das noch gut geht mit uns beiden. Wegen ihrer Magenprobleme und jetzt mit der Beauty-OP sind wir ja ständig im Spital. Mit ihr bin ich öfter dort als vorher in meinem ganzen Leben.“

Hinzu kommt, dass man die 20-Jährige kaum mehr am Society-Parkett an der Seite von Lugner sichtet. „Man kann am Abend gar nichts mit ihr unternehmen, weil sie entweder keine Lust hat oder weil es ihr nicht gut geht.“

Auch ein weiterer Urlaub ist geplant. Mit Exfrau Mausi Lugner und Katzi will Richie im August nach Bali fliehen. „In Ägypten gab’s mit den beiden nur Streitereien. Mir wird jetzt schon schwindlig …“