Das sind die heißesten Sex-Trends für 2024

KI, Green Sex & Co.

Das sind die heißesten Sex-Trends für 2024

Teilen

Wir verraten die Sex-Vorlieben, die 2024 für prickelnde Momente sorgen werden.

Wir shoppen, lesen, chatten oder lernen virtuell. Viele Teile unseres Lebens digitalisieren sich mehr und mehr. Beinahe jeder Lebensbereich lässt sich heutzutage mit der digitalen Welt verknüpfen. 2024 ist sogar unser Sexleben vor der digitalen Welt nicht mehr sicher. Welche gesellschaftliche Tendenzen Einfluss auf unser Liebesleben nehmen und wie sich unser Sex im kommenden Jahr verändern wird? Das verraten wir anhand den Sex-Trends 2024.

Das sind die heißesten Sex-Trends für 2024
© Getty Images
× Das sind die heißesten Sex-Trends für 2024

Die 3 größten Sex-Trends 2024

1. Sex im KI-Universum

Modeschauen, Konferenzen oder Städtetrips finden längst im KI-Universum statt. Aber werden wir zukünftig auch Sex darin haben? JA! Diverse Portale im Metaverse, wie Viro Playspace, ermöglichen bereits das Eintauchen in virtuelle Avatare und das Erleben sexueller Szenarien. So lässt sich durch die Kombinationen aus Erlebnissen im Metaverse, beispielsweise mit einer VR-Brille, fortgeschrittener Sextoy-Technologien, zum Beispiel in Form von Vibratoren, die mit dem virtuellen Avatar verbunden sind und personalisierter Vorlieben im KI-Universum in ungeahnte Sphären eintauchen. Geräusche, Gerüche, aber auch Berührungen können zudem bereits mittels Ganzkörperanzügen aus dem digitalen Raum auf unsere Körper übertragen werden.

2. Green Sex 

Das Thema Nachhaltigkeit wird in unserem Alltag immer wichtiger und zeigt sich nun auch in unserem Sexleben. Sextoys müssen nicht mehr unbedingt aus Plastik und Silikon sein, viele greifen bereits auf das große Angebot von Plugs und Vibratoren aus Glas oder Metall zurück. Diese sehen hochwertig aus und können (bei richtiger Pflege) lange verwendet werden. Auch beim Gleitgel setzen wir vermehrt auf natürliche Alternativen. Gleitgele, die Glycerin enthalten, können Pilzinfektionen oder Blasenentzündungen begünstigen. Dazu kommt die Plastikverpackung. Der Trend entwickelt sich im Jahr 2024 zu natürlichen Gleitgelalternativen, etwa aus frischer Aloe Vera.

Auch Ethik spielt eine wichtige Rolle: Das Interesse an feministischen Pornos wächst, worauf auch die Sex-Plattformen und Spielzeug-Hersteller eingehen.

3. Multisensorial Masturbation

Künstliche Intelligenz wird auch im Rahmen der Selbstbefriedigung immer wichtiger. Innovative Tools und Toys, die mehrere Sinne erregen, virtuelle Realitäten oder künstliche Intelligenzen, mit denen man Sextoys auf Sprachbefehle reagieren lassen kann und die individuelle Vorlieben, Fantasien oder Bedürfnisse erkennt, läuten eine neue Masturbations-Ära ein. Generell wird das Thema Selbstbefriedigung künftig weiterhin enttabuisiert, wodurch sich gesellschaftliche Trendbewegungen, wie etwa Barbiecore auch in Sextoy-Ästhetiken wiederfinden.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo