SOS-Tipps gegen Kopfschmerzen

Muskulatur entspannen

SOS-Tipps gegen Kopfschmerzen

Von Magnesium bis zum Wärmekissen: Diese Anti-Kopfweh-Rezepte verschaffen sofort Linderung!

Die besten SOS-Tipps gegen Kopfschmerzen

Tipp: Espresso mit Schuss
Im Akutfall hilft vielen Kopfwehgeplagten ein doppelter Espresso mit einem Spritzer Zitronensaft. Nicht geeignet ist der Drink jedoch bei Magenschmerzen.

Tipp: Selbstmassage
Massieren Sie mit Ihren Fingerspitzen die Schläfen. Wer mag, kann dazu etwas Pfefferminzöl auf die Schläfen tupfen: Das Minzöl stimuliert die Kältesensoren und entspannt die Muskulatur.

Tipp: Zwischen-Snacks
Auch Hunger beziehungsweise ein absinkender Blutzuckerspiegel können Kopfschmerzen verursachen. Hilfreich sind Lebensmittel mit viel Magnesium wie Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte oder Bananen. Der Mineralstoff sorgt für entspannte Muskeln und beruhigt die Nerven.

Tipp: Check beim Zahnarzt
Kopfschmerzen können auch durch Fehlbelastungen im Kiefer ausgelöst werden. Abhilfe kann eine Beißschiene für die Nacht schaffen.

Tipp: Cool down
Ein Gelkissen oder zerstoßene Eiswürfel aus dem Kühlfach für etwa eine Minute auf die Stirn, Schläfen oder in den Nacken legen. Dann eine Pause von etwa drei Minuten einlegen und das Ganze wiederholen. Zudem für Ruhe sorgen!

Tipp: Wärme-Therapie
Stecken verspannte Muskeln hinter den Schmerzen, kann statt Kälte auch eine Wärmepackung helfen, wie etwa ein erhitztes Kirschkernkissen im Nacken.