Was tun gegen Muskelkater?

Erste Hilfe

Was tun gegen Muskelkater?

So werden Sie die Schmerzen nach dem Training schnell wieder los.

Gestern zu lange laufen gewesen? Wer beim Training übertreibt, merkt die Folgen spätestens am nächsten Tag: Der Muskelkater meldet sich. Und diese Schmerzen sind kein gutes Zeichen, wie so manch einer behauptet, sondern kleine Verletzungen in den Muskeln - und die tun weh.

Kleine Risse
Ein Muskelkater entsteht durch sportliche Überlastung der Muskeln. Dabei entstehen mikrokleine Risse in den einzelnen Muskelzellen und diese Verletzungen schmerzen. Schlimm ist das nicht, aber unangenehm. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Schmerzen lindern können und was Sie bei oder vor dem nächsten Training anders machen sollten.

Tipps gegen Muskelkater 1/8
1. Warmes Bad
Ab in die Wanne! Ein warmes Bad ist jetzt besonders wohltuend. Am besten verwenden Sie dafür ein natürliches Badeöl wie Lavendel oder Rosmarin. Dabei können die Muskeln herrlich entspannen.