Gesund Snacks aus den Tropen

Süße Medizin

Gesund-Snacks aus den Tropen

Schmeckt köstlich und setzt Glückshormone frei: Tropenfrüchte wie Ananas, Mangos & Co. hellen die Stimmung auf.

Wussten Sie, dass man sich mit Papayas glücklich essen kann? Dass Orangen müde Lebensgeister vertreiben (und mindestens so munter machen wie ein starker Espresso) und Ananas Stress-Symptomen vorbeugen?

Fruchtig und frisch

Willkommen im Tropenparadies! Die exotischen Früchte liefern nicht nur wertvolle Nährstoffe für unseren Körper und helfen, ihn schlank zu halten, sondern haben auch positive Auswirkungen auf die Seele.

Tipp:
Schon zum Frühstück die Früchte pur oder als Shake genießen und knackige Sommersalate damit verfeinern. Extra-Bonus: Die Power-Pakete kühlen den Körper von innen...

Diashow: Süße Medizin aus den Tropen

Schlankmacher. Sie helfen beim Entschlacken, stärken das Bindegewebe und senken zu hohen Blutdruck. Orangen lassen die innere Sonne strahlen, machen munter.

Figur-Hit. Pushen den Stoffwechsel und sollen auch bei Rheuma helfen. Eisen und Magnesium sorgen für eine ausgeglichene Stimmungslage. Vitamin C und Zink beugen Stress vor.

Energy-Kick. Sie enthalten mehr Kohlenhydrate als jede andere Frucht und liefern daher schnell Energie. Serotonin sorgt für Top-Stimmung; B-Vitamine stärken die Nerven.

Seelentröster. Fördern die Fruchtbarkeit und stärken die Nieren. Sie sollen zudem helfen, mehr Standfestigkeit im Leben zu bekommen.





B-Vitamine wirken beruhigend.

Vitalstoffe. Papayas enthalten viele Nährstoffe: Das Enzym Papain hilft bei der Verdauung, Kalzium stärkt die Knochen und Selen schützt vor Krebs. Hellen die Stimmung auf!