Halsweh, Husten, Heiserkeit...

Erkältungszeit

Halsweh, Husten, Heiserkeit...

Schnupfen und Co. Die Zahl drei muss was mit grippalen Infekten zu tun haben. Denn: laut Volksmund kommt der Infekt drei Tage, bleibt drei Tage und geht drei Tage. Meistens leidet man unter Halsweh, Husten und Schnupfen. Plus: Im Schnitt erwischt es jeden Menschen dreimal im Jahr. Kinder davon ausgenommen: Sie kommen im Jahr auf bis zu zehn Erkältungen.

Erkältung oder schon echte Grippe?

Schongang einlegen
Normalerweise verläuft eine Erkältung nach der Inkubationszeit (zwischen zwei bis acht Tagen) harmlos und dauert meist nicht länger als eine Woche. Oftmals hat man nicht einmal erhöhte Temperatur. Wenn doch, dann sollte man sich wirklich schonen und auch nicht zur Arbeit gehen. Handelsübliche Schmerzmittel kann man bedenkenlos nehmen, verschreibungspflichtige Medikamente müssen mit dem Arzt abgeklärt werden. Keinesfalls sollte man den Rest der Packung aufbrauchen, die einem bei der letzten Erkrankung verschrieben wurde!

Große Ansteckungsgefahr
Krankheitsverursacher sind über 200 sehr verschiedene Viren, übertragen werden sie in der Regel durch Tröpfcheninfektion oder direkten Kontakt mit Erkrankten.

Einen hundertprozentigen Schutz oder eine Impfung wie gegen die „echte Grippe“ gibt es nicht. Die einzige wissenschaftlich erwiesene Vorbeugung ist eine sehr gute Immunabwehr. Stärken lässt sich das Immunsystem durch gesunden Lebensstil – ausreichend Schlaf, und Bewegung – und Vitaminpräparate.

Abwehr stärken
VITAMINE, MINERALSTOFFE

Viel Obst und Gemüse (Rotkraut, Karotten, Kürbis) und wenig Fleisch essen. Extraportion Vitamin C: etwa Hagebutten- oder Sanddornsaft oder in Kapselform aus der Apotheke. Unbedingt beraten lassen! Neben Zink ist auch Selen ein wichtiger Faktor für ein funktionsfähiges Immunsystem, enthalten in Fisch, Fleisch, Nüssen und Pilzen.

GESUND DURCH BEWEGUNG:
Frische Luft tut Körper und Seele gut und schon 20 Minuten Walking (kräftig ausschreiten!) am Tag genügen, um den Stoffwechsel anzukurbeln und die Immunabwehr deutlich zu steigern.

Autor: tok
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum