Die besten Gute-Laune-Rezepte

Gut gelaunt dank Ernährung

Die besten Gute-Laune-Rezepte

Seelen-Nahrung. Putenfleisch, Käse, Milch und Gemüse locken den Glücksbotenstoff Serotonin. Zugreifen!

Feta-Shrimps-Salat

© Getty Images
Feta-Shrimps-Salat

Zutaten für 4 Portionen: 2 Tomaten, 4 Stangen Staudensellerie, ½ rote Zwiebel, 1 Gurke, 2 Karotten, 100 g Feta (zerbröselt), 350 g gekochte Shrimps. Für das Dressing: 100 ml Olivenöl, 50 ml Zitronensaft, 2 EL Hefe, 1 TL Salz, 1 TL Senf.

Zubereitung: Das Gemüse in etwa 2 cm ­große Stücke schneiden und mit dem Feta und den Shrimps vermischen. Alle Zutaten für das Dressing in einer Schüssel cremig schlagen und mit dem Salat vermischen.

Thunfisch-Kichererbsen-Salat

© Getty Images
Thunfisch-Kichererbsen-Salat

Zutaten für 2 bis 3 Portionen: 1 Dose ­Kichererbsen (abgetropft und abgespült), ½ rote Zwiebel (in Scheiben geschnitten), ­etwas Salz, 170 g Thunfisch (aus der Dose), 4 EL Olivenöl, 2 EL Balsamico-Essig, etwas Pfeffer, 1 Handvoll gehackte, frische Petersilie.

Zubereitung: Kichererbsen und Zwiebel in eine Schüssel geben und salzen. Thunfisch ­abgießen und dazugeben. Restliche Zutaten beimengen und alles gut vermischen. Denn Salat auf einem Bett aus grünen Salatblättern, Avocado- und Tomatenscheiben servieren.

Protein-Smoothie

© Getty Images
Protein-Smoothie

Zutaten für 1 Portion: 80 ml Kokosmilch, gemischt mit etwas Wasser (oder 250 ml Ziegenmilch), 1 Banane, 60 g Beeren, 1 Pfirsich; 2 EL Proteinpulver (gibt es im Reformhaus oder in der Apotheke), 2 EL Leinsamen, frischer ­Ingwer oder Minze (nach Geschmack).

Zubereitung: Alle Zutaten im Mixer ­pürieren. Tipp: An sehr heißen Tagen können Sie eventuell Eiswürfel hinzugeben!