Mischa Barton strahlt mit Doppelkinn

Pfeift sie auf den perfekten Körper?

Mischa Barton strahlt mit Doppelkinn

Der Serienstar zeigt sich anscheinend überglücklich mit etwas mehr auf den Rippen.

In der Rolle der Marissa Cooper wurde sie für ihr makelloses Aussehen von vielen Mädchen beneidet und den Jungs nur so angeschmachtet. Diese Zeiten sind nun jedoch wohl her vorbei. Mischa Barton hat seit ihrem Ausstieg in der Hit-Serie „O.C. California“ in Sachen Körpermaße eine wahre Achterbahrfahrt hinter sich. Ein schlanker Auftritt folgt einem etwas Fülligerem und umgekehrt. Die 28-Jährige scheint sich nach langer Unzufriedenheit jedoch endlich an die paar Extrakilos gewöhnt zu haben und beschritt bei einem Casino-Event selbstbewusst den roten Teppich.

Heute glücklicher als früher?
Der Star scheint dem Hollywood-Magerwahn mittlerweile eindeutig abgeschworen zu haben. Gut gelaunt posiert sie für die Fotografen uns strahlt in ihre Kameras. Meistens wird versucht, sich am Red Carpet von seiner besten Seite zu zeigen. Da werden die Beine überkreuzt, damit sie länger und schmaler aussehen, und die Brust hervorgehoben, dass diese größer und der Oberkörper etwas schmaler wirkt. Ganz kam Mischa damit wohl nicht zurecht und so strahlte sie von ganzem Herzen in die Menge und zeigte ihr Doppelkinn. Zusätzlich wählte sie ein Kleid, das irgendwie so aussieht, als hätte sie es aus dem Kleiderschrank ihrer Oma stibitzt.

Bei Mischa ist nicht zu übersehen, dass ihr Körper in den letzten Jahren eine ordentliche Verwandlung durchgemacht hat. Sie scheint es mittlerweile zum Glück nicht mehr zu stören. Hoffentlich sehen wir den Serienstar in Zukunft öfters so gut gelaunt.

Diashow: Mischa Barton

Mischa Barton

×