Mischa Bartons gesunde Rundungen

Jojo-Falle überwunden?

Mischa Bartons gesunde Rundungen

Die meisten kennen Mischa Barton heute als Jo-Jo-Star. Seit 2009 hatte der ehemalige O.C. California-Star mit starken Gewichtsschwankungen zu kämpfen. Doch nun scheinen sich die Kilos auf normalem Niveau eingependelt zu haben. In Rom strahlte die Schauspielerin beim Promotion-Termin ihres neuen Film "Hope Lost". In einem schlichten, schwarz-weißen Kleid zeigte sie ihre gesunden Rundungen - nicht zu dick und nicht zu schlank. Es scheint, als ob nicht nur ihre Karriere wieder in die Gänge kommt: Mischa wirkte ausgeglichen beim Fototermin und schien sich in ihrer weiblichen Figur wohl zu fühlen.

Workout
Mischa trainiert nun regelmäßig in Fitness-Studio. Zu ihren Lieblings-Workouts zählt  "Jukari". Dieser neue Workout-Trend ist ein Akrobatik-Training am Trapez. "Es macht so viel Spaß!" erklärt Mischa. Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Die Figur ist kurvenreich, aber straff.

Druck der Öffentlichkeit
Erst vor einigen Monaten sprach sie offen über den Druck, dem sie sich früher ausgesetzt fühlte: "Entweder hieß es, ich bin zu dünn und krank oder sie schimpften mich, weil ich zugenommen hatte. Ich hatte nie die passende Konfektionsgröße“, rechnet Barton im Interview mit dem People Magazine ab. Ständig in der Öffentlichkeit zu stehen und beurteilt zu werden, daran musste sich die sensible Schauspielerin gewöhnen. Vor zehn Jahren halfen ihr Alkohol und Tabletten, um alles zu ertragen. Jetzt scheint sie dieses dunkle Kapitel aber hinter sich gelassen zu haben. „Ich habe viel gelernt“, erklärt sie. „Heute bin ich stärker.“

Diashow Mischa Barton

Mischa Barton

Mischa Barton

Mischa Barton

Mischa Barton

Mischa Barton

Mischa Barton

Mischa Barton

Mischa Barton

Mischa Barton

Mischa Barton

Mischa Barton

Mischa Barton

Mischa Barton

Mischa Barton

Mischa Barton

Mischa Barton

Mischa Barton

1 / 17

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden