Happy Birthday, Honey!

Womanizer wird 50

Happy Birthday, Honey!

Der Traummann
Er ist der wahr gewordene Traum aller Frauen. Attraktiv, sexy, smart, charmant, humorvoll und klug. George Clooney! Am 6. Mai feiert der Leinwandliebling seinen 50. Geburtstag, und es gibt eine Frau in Österreich, die ihn so gut kennt wie sonst keine.
Insiderin. Die Journalistin und Jewel-Herausgeberin Angelika Rosam hat Clooney auch abseits unzähliger Interviews kennengelernt. In MADONNA spricht sie über ihren Ausflug mit George Clooney in die Wiener Nacht und erklärt, warum er ein Frauenversteher und trotzdem „sehr sexy“ ist

Sie haben einige Interviews mit George Clooney gemacht. Wann war denn das erste?
Angelika Rosam:
Ich habe George auf dem Set zum Film Peacemaker in Bratislava kennengelernt, wo ich eigentlich ein Interview mit Tom Cruise machen sollte, der aber nicht da war. Also musste ich mit George Clooney vorliebnehmen, der damals völlig unbekannt war. Darüber war er sehr traurig. Ich habe mich gleich sehr gut mit ihm unterhalten, und er hat gesagt, dass er Wien gerne sehen würde und mich gefragt, ob ich ihm die Stadt zeigen würde. Er hat sich dann tatsächlich in einer Drehpause bei mir gemeldet, und ein paar Tage später mit seinen Kollegen eine Stippvisite nach Wien gemacht. Diniert haben wir im DO & CO. Sehr amerikanisch hat er zu herrlichem Hummer nur Wodka getrunken. Später sind wir in den Kursalon Hübner gegangen. Dort war er unglücklich, weil er völlig unerkannt blieb.

Hat er Ihnen damals Avancen gemacht?
Rosam:
Ja, schon. Aber er war trotzdem ein Gentleman, nicht aufdringlich oder unverschämt.

Warum ist er so beliebt?
Rosam:
Sein Markenzeichen und der Grund für seine Beliebtheit ist, dass er sich selbst überhaupt nicht ernst nimmt und sich über sich selbst lustig machen kann. Er ist ein bisschen wie ein Lausbub, sehr natürlich, aber trotzdem sexy. Diese Mischung macht es aus. Für mich ist er ein Star zum Angreifen, weil er wahnsinnig sympathisch wirkt und eine tolle Ausstrahlung hat. Er ist ein zugänglicher Typ. Männer würden ihn als Buddy bezeichnen. Dieses Image vermittelt er auch den Frauen. Sie sehen ihn nicht bloß als Sexsymbol, sondern auch als Freund, der gut zuhören kann. Er zeigt sich als Frauenversteher, der sich mit den Leuten und ihren Problemen auseinandersetzt,ist weder oberflächlich noch ein Egoist, im Gegenteil.

Das ganze George Clooney Interview mit Medien-Lady Angelika Rosam lesen sie in der aktuellen Ausgabe Ihrer MADONNA.

 

Rosam © Starpix/Alexander TUMA
Bild: (c) Starpix/Alexander TUMA
„Jewel“-Herausgeberin Angelika Rosam kennt Clooney gut. „Er ist sexy und kann zuhören, dafür lieben ihn die Frauen.“

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum