5 Tipps, wie Sie einen Flirt beginnen

Aufregend unverbindlich

5 Tipps, wie Sie einen Flirt beginnen

Beim Flirten soll ein unverbindlicher, erotisch motivierter Kontakt hergestellt werden.
Als wenn das so einfach wäre.
Vielleicht machen wir es uns aber auch zu schwer, legen alles in die Hände der Männer, die uns, bildlich gesprochen, mit einem Drink in der Hand auf Knien rutschend mit Komplimenten überschütten sollten.
Schaut so ein Flirt aus? Ein Flirt kann über Tische hinweg stattfinden, mit Nähe hat er nichts zu tun. Man muss sich nur in der Menge finden und das Interesse wecken.

Wie das am besten funktioniert?
Fünf Tipps für die besten Flirtchancen:

Tipp 1 : Gehen Sie alleine auf einen Drink
Aktuellen Umfragen zufolge trauen sich Männer nur dann Frauen anzusprechen, wenn sie alleine unterwegs ist. Ist eine Freundin dabei, kann das für manche Männer schon wieder zu viel Frauen Power sein und abschrecken wirken. Zwei Männer, die zwei Frauen ansprechen gibt es selten.

Tipp 2: Das richtige Lokal
Es muss nicht unbedingt abends sein. Ist eine Frau alleine (siehe Tipp 1) unterwegs, so hat es ab einem gewissen Alter mehr Stil, nicht nachts die Clubs unsicher zu machen. Sie können durchaus auch nachmittags in einem netten Café oder in einer stimmungsvollen Tagesbar jemanden kennenlernen. Die Männer zwischen 20 und 55 lassen sich in Bar-Atmosphäre besonders gerne zu einem Flirt verleiten.

Tipp 3: Schauen Sie möglichst gelangweilt
Männern fällt es besonders leicht eine Frau anzusprechen, wenn diese gelangweilt ist oder zu sein scheint. Vermitteln sie das Gefühl, dass Sie sich Beschäftigung wünschen, Abwechslung, Zerstreuung!

Tipp 4: Nicht lesen!
Natürlich gibt es uns Sicherheit, etwas in der Hand zu haben, eine Zeitschrift, ein Buch etc. Aber Lesen mindert die Flirtchancen! Nicht, dass Lesen per se Männer verschreckt, Männer sind scheinbar so rücksichtsvoll und wollen dann nicht stören!

Tipp 5: Blickkontakt
Seien Sie mutig! Über 50% der Männer reagieren auf Blickkontakt und fühlen sich damit ermutigt. Erst ein paar wenige kurze Blicke, dann der, der etwas länger dauert als das Maß des Erträglichen ausmacht – danach Blick senken. Haben Sie den Blick gesenkt, könnten ein kleines Lächeln und einen „Lady Di“-Kurzblick (von unten nach oben) nachschießen.

Haben Sie auch Tipps für uns ? Dann posten sie ihre persönlichen Erfahrungen!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum