powerplate21

Wirkungsvoll

Andrea Kdolsky macht den Powerplate-Check

Die Ex-Ministerin trainierte neun Wochen auf der Powerplate. Plus: Die besten Studios.

Seit „9 1/2 Wochen“ hat Ex-Ministerin Andrea Kdolsky eine neue Affaire – allerdings eine sehr sportliche.
Zweimal pro Woche bricht sie zum 10-minütigen Date ins Powerplate-Studio Professional Body Resort auf.
Ziel des Work-outs auf der vibrierenden Wunderplatte:
Nach einem respektablen Gewichtsverlust von über 30 Kilo im letzten Jahr, will die Top-Gesundheitsmanagerin ihren Körper in Form bringen.

Und die Powerplate erfüllt alle Wünsche, die Kdolsky an ein Training hat:
Kurz, effektiv und intensiv muss es sein. Der sportliche 10-Minuten-Quickie macht Andrea Kdolsky Spaß.
„Ich war neugierig, ob man mit so wenig Zeiteinsatz die versprochenen Figurveränderungen erreichen kann“, so Kdolsky. (Siehe Andrea Kdolskys Powerplate-Tagebuch auf der nächsten Seite).

Kdolskys Fazit:
Schon nach drei Wochen waren die ersten Figurverbesserungen deutlich sichtbar. „Powerplate ist anstrengend. Aber durch die kurze Trainingszeit bleibt die Motivation aufrecht. Bei mir kann der Sommer kommen“, strahlt die Top-Managerin.

© Gerhard Fally
Kdolsky2
× Kdolsky2
(c)Gerhad Fally

Work-out mit Trainer
Ein weiteres Erfolgsgeheimnis: Kdolsky suchte ein Studio, wo jede Trainingseinheit mit Trainer absolviert wird. Im Powerplate-Studio Professional Body Resort in Wien Döbling fand die Top-Managerin dieses Service. „Das war mir sehr wichtig, denn Fehlverhalten kann mehr schaden als nutzen. Wenn man einen Termin mit einem Trainer hat, dann verfolgt man das Training konsequenter“, so Kdolsky.
Wer glaubt, dass sich nur gut verdienende Managerinnen den Luxus eines eigenen Powerplate-Trainers leisten können, irrt gewaltig. Das bekommt jedes Mitglied im Professional Body Resort.

Das Powerplate-Tagebuch von Andrea Kdolsky und die besten Studios finden Sie auf der nächsten Seite

Zeitsparend & effektiv
Nach meinem ersten Probetraining mit „Power Plate“ wurde ich vor allem durch die pure Neugierde angetrieben auszuprobieren, ob es wirklich möglich ist, mit so wenig Zeiteinsatz die versprochenen Veränderungen an der Silhouette zu erreichen. Die enorme Zeitersparnis und das individuell entwickelte Programm unter Aufsicht eines persönlichen Coaches machte mir diese Trainingsform von Anfang an sympathisch! Inzwischen bin ich nach etlichen Übungseinheiten auch von der Effizienz durchaus überzeugt. An dieser Stelle sei jedoch angemerkt: Power Plate ist anstrengend! Der Vorteil ist, dass aufgrund der relativ kurzen Sequenzen die Plackerei absehbar ist, und damit auch die Motivation viel länger aufrechterhalten bleibt! Durch die gezielte Stimulation vieler Muskelbereiche, unterstützt durch die Vibrationen des Gerätes, können in nur 10 Minuten Work-out ähnliche Ergebnisse erzielt werden, wie in eineinhalb Stunden intensiven Trainings mit herkömmlichen Geräten bzw. Gewichten. Mir war vor allem die ständige Kontrolle durch eine/n Fachfrau/mann wichtig, da sich Fehlhaltungen sehr schnell einschleichen, die letztlich mehr Schaden als Nutzen bringen.

Erste Erfolge
Die ersten Male zeigte sich ganz deutlich, dass ein Trainingseffekt vorhanden ist, denn der Muskelkater lehrte mich, dass ich auch an für mich gar nicht gewohnten Stellen Muskeln mein eigen nenne! Erste, aber sichtbare Erfolge, vor allem in der Gewebefestigung und -straffung, zeigten sich an Oberschenkeln und Oberarmen – allgemein ganz typische weibliche Problemzonen! Vor allem die Oberarme sind deutlich schöner definiert – der Sommer kann kommen! Ich trainierte 1- bis 2-Mal pro Woche und endlich zeigte sich auch ein Muskelaufbau im Bereich des Unterbauches, das Bindegewebe wurde allgemein straffer und – was jede Frau freut – die Hosen sitzen wieder lockerer. Durch die im Programm eingebauten Dehnungsübungen kam es vor allem auch zu einer gesteigerten Beweglichkeit und einem angenehmeren Körpergefühl. Bessere Versorgung der Muskulatur mit Sauerstoff durch die höhere Aktivierung der Blutzirkulation und die intensive Stimulation der Rezeptoren im gesamten Körper, wodurch auch die Koordination deutlich verbessert wurde, sind zusätzliche positive Faktoren, die mich letztlich überzeugten!

Fazit:
Frau sieht nicht nur besser aus, sondern frau fühlt sich auch besser. Zur Nachahmung empfohlen!

© Gerhard Fally
Kdolsky1
× Kdolsky1
(c)Gerhard Fally

Professional Body Resort Wien
Studio 1: 1070 Wien, Zollergasse 13, Tel.: 01/9908627;
Studio 2: 1190 Wien, Mooslackeng. 17, Tel.: 01/230603640 Monatsbeitrag kostet ab 79 Euro.
www.powerplate-bodyresort.at

Professional Body Resort Graz
Studio 1: 8010 Graz, Waltendorfer Hauptstr. 32A, Tel.: 0316-48 27 727;
Studio 2: 8045 Graz, Andritzer Reichstr. 44/1 Tel.: 0316/691261
Monatsbeitrag kostet ab 79 Euro.

Powerplate Deutschlandsberg
8530 Deutschlandsberg, Glashüttenstr. 46A
1. Stock Tel: 03462/40174