Drücken Sie sich schlank!

Do it yourself!

Drücken Sie sich schlank!

Mit Akupressur zur Top-Figur
Einmal kräftig drücken – und alles wird gut! Nun: Das ist vielleicht ein wenig hoch gegriffen. Tatsache ist aber, dass die Selbst-Akupressur eine wirksame Methode ist, die schon im alten China zur Gewichtsreduktion und zur Linderung zahlreicher Beschwerden eingesetzt wurde.

Voller Energie
„Durch den Druck auf bestimmte Reizpunkte reguliert die Akupressur die Lebensenergie im Körper. Der Stoffwechsel wird angekurbelt und der Körper funktioniert nicht mehr auf Sparflamme, sondern mit voller Energie, wodurch auch Fettdepots reduziert werden“, erklärt die deutsche TCM-Expertin Anne Naruhn in ihrem aktuellen Ratgeber 'Schlanker werden mit Akupressur'.

Schlanker werden mit Akupressur von Anne Naruhn © Herbig Verlag
Anne Naruhn: Schlanker werden mit Akupressur. Nymphenburger, um 10,25 Euro. Bild: (c) Herbig Verlag

So geht’s!
Vier besonders wirksame Schlank-Punkte sehen Sie oben abgebildet. Expertin Naruhn: „Drücken oder massieren Sie die Punkte jeweils drei Minuten lang.“ Da das Qi, die Lebensenergie, dadurch stark bewegt wird und sich (auch seelische) Blockaden im Körper lösen, sollten Sie die Punkte nicht öfter als drei Mal am Tag stimulieren. Mit der richtigen Ernährung (gekochtes Getreide, gedünstetes Gemüse, Kompott, kleine Mengen Fisch, Fleisch oder Soja) unterstützen Sie den Schlank-Effekt zusätzlich.

Yantramatte © www.Yantra-Matte.at
Ganz neu: Die Yantramatte basiert ebenfalls auf dem Prinzip der Akupressur. Sie ist ideal zum Stressabbau, für mehr Energie und besseren Schlaf. Ab 49 Euro erhältlich unter: www.yantra-matte.at

Auf der nächsten Seite: Punkt-für-Punkt zur Top-Figur

PUNKT 1
1 Akupressur © Herbig Verlag
Bild: (c) Herbig Verlag
Zwei Fingerbreit oberhalb der Handgelenksfalte an der Daumenseite.

Wirkung: Nährt durch die Zufuhr von Sauerstoff das „Verdauungsfeuer“ und hilft gegen Heißhunger-Attacken.

PUNKT 2
2 Akupressur © Herbig Verlag
Bild: (c) Herbig Verlag
Zwischen dem Fußgelenksknöchel und dem Rand der Achillessehne.

Wirkung: Unterstützt Niere und Leber beim Entgiften und mildert Begleiterscheinungen einer Diät (wie Müdigkeit).

PUNKT 3
3 Akupressur © Herbig Verlag
Bild: (c) Herbig Verlag
Die Punkte befinden sich beidseitig am freien Ende der elften Rippe.

Wirkung: Unterstützt den Stoffwechsel, sodass die Umwandlung von Fettpolstern in Energie erfolgt. Auch gut bei Völlegefühl

4 Akupressur © Herbig Verlag
Bild: (c) Herbig Verlag
Beidseitig am Rücken, am unteren Rand der zwölften Rippe.

Wirkung: Kurbelt die gesamte Verdauung an und sorgt dafür, dass die Gallenblase gut arbeitet. Sorgt auch für straffere Gesichtszüge.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden