Sophia Loren: "Ich lebe nur noch von Tag zu Tag"

Die italienische Film-Diva Sophia Loren trauert noch immer um ihren vor drei Jahren gestorbenen Mann Carlo Ponti. "Es wird nie einen anderen Mann in meinem Leben geben", sagte die 75- Jährige der Zeitschrift "Frau im Spiegel".

"Ich lebe nur noch von Tag zu Tag", sagte die Schauspielerin. "Ich versuche, mich abzulenken. Ich mache die Arbeit, die ich tun muss. Ich habe meine Enkel und meine Söhne. Ich versuche, nicht zu viel an ihn zu denken." Loren und Ponti waren ein ungleiches Traumpaar: 23 Jahre Altersunterschied trennte sie. Der deutlich kleinere Filmproduzent hatte Loren entdeckt, als sie 16 Jahre alt war. Sie waren 53 Jahre verheiratet, haben zwei Söhne und zwei Enkel.

"Wenn dieser eine Mann in deinem Leben verschwindet, dann ist das ein großes Drama im Leben einer Frau", sagte Loren in dem Gespräch mit der Illustrierten. Sie wolle sich bald Zeit nehmen für eine Schiffsreise mit ihren Söhnen Carlo (41) und Eduardo (37) und den beiden Enkeln, sagte Loren. "Ich liebe meine Familie und freue mich, wenn alle zusammen sind."