Kommen jetzt die Einheits-Tschick?

Keine Logos mehr

Kommen jetzt die Einheits-Tschick?

Die EU-Kommission plant ein hartes Anti-Tabak-Gesetz: Zigarettenpackerln sollen vereinheitlicht werden, die Tschick alle gleich schmecken.

Der 125 Seiten dicke, vertrauliche Entwurf der EU-Kommission zur neuen Tabakrichtlinie liest sich wie ein Schreckenskatalog für Tabakkonzerne und Raucher. Laut Welt holt Brüssel darin europaweit zum drastischen Schlag gegen die ganze Branche aus:

Warnung dominiert
Warnhinweise, dass Zigaretten der Gesundheit schaden, sollen nicht wie jetzt weniger als 30 Prozent der Packung ausmachen, sondern gleich drei Viertel der Schachtel bedecken. Den Herstellern bleiben dann kaum zehn Prozent der Packung für den Marken-Aufdruck.

Testen Sie hier Ihre Nikotin-Abhängigkeit: 1/7
Frage 1 -  Wann nach dem Aufwachen rauchen Sie Ihre erste Zigarette?
  • 5 Minuten ( 3 Punkte)
  • 6-30 Minuten (2 Punkte)
  • 1-60 Minuten (1 Punkt)
  • Nach 60 Minuten (0 Punkte)
Frage 2 - Finden Sie es schwierig an Orten, an denen das Rauchen verboten ist, nicht zu rauchen?
  • Ja  (1 Punkt)
  • Nein (0 Punkte)
Frage 3 - Auf welche Zigarette würden Sie nicht verzichten wollen?
  • Die erste am Morgen (1 Punkt)
  • Andere (0 Punkte)
Frage 4 - Wie viele Zigaretten rauchen Sie im Allgemeinen pro Tag?
  • 31 und mehr (3 Punkte)
  • 21-30 (2 Punkte)
  • 11-20 (1 Punkt)
  • Bis  10 (0 Punkte)
Frage 5 - Rauchen Sie am Morgen im Allgemeinen mehr als am Rest des Tages?
  • Ja (1 Punkt)
  • Nein (0 Punkte)
Frage 6 - Kommt es vor, dass Sie rauchen, wenn Sie krank sind und tagsüber im Bett bleiben müssen?
  • Ja  (1 Punkt)
  • Nein (0 Punkte)
Auflösung
  • 0-2 Punkte
Geringe Abhängigkeit - Mit einer klaren Entscheidung haben Sie gute Chancen rauchfrei zu werden. Planen Sie Ihren Tag für den Rauchstopp!
  • 3-5 Punkte
Mittlere Abhängigkeit - Planen Sie Ihren Rauchstopp sorgfältig und entwickeln Sie Strategien für heikle Situationen. Nehmen Sie Hilfsangebote in Anspruch und überlegen Sie sich alternative Handlungsweisen für Verlangensattacken.
  • 6-10 Punkte
Starke bis sehr starke Abhängigkeit. Planen Sie sehr starke Zeichen von körperlicher Abhängigkeit. Planen Sie Ihren Rauchstopp sehr sorgfältig und nehmen Sie Hilfsangebote in Anspruch. Besprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, ob es für Sie passende Nikotinpräperate gibt, um mögliche Entzugserscheinungen zu lindern. Überlegen Sie sich alternative Handlungsweisen für Verlangensattacken. Lassen Sie sich nicht entmutigen!


Außerdem sollen Schachtelgröße und Form sowie ein Mindestinhalt von 20 Zigaretten vorgeschrieben werden. Aber das ist nur die erste Stufe zur Einheitspackung. Fünf Jahre nach Inkrafttreten der geplanten Richtlinie soll es ein Totalverbot aller Logos, Bilder und Schriftzüge auf Zigarettenpackerln geben. Mehr noch: Die Zigaretten sollen auch noch gleich schmecken. Zusatzstoffe, die für "charakteristischen Geschmack" sorgen, würden ebenfalls unter das Verbot fallen.

1 Mio. Österreicher dagegen
Österreichs Trafikanten laufen gegen die geplante EU-Tabakrichtlinie Sturm. Sie befürchten einen Existenzkampf. "Ein ganzer Berufsstand ist in Gefahr", so Peter Trinkl, Obmann der Tabaktrafikanten in der Wirtschaftskammer. Eine Million Österreicher haben eine Protestaktion der Trafikanten bereits mit ihrer Unterschrift unterstützt.

Diashow So schockt Russland seine Raucher:

Russlands Zigarettenpackerl

Russlands Zigarettenpackerl

Russlands Zigarettenpackerl

Russlands Zigarettenpackerl

Russlands Zigarettenpackerl

Russlands Zigarettenpackerl

Russlands Zigarettenpackerl

Russlands Zigarettenpackerl

Russlands Zigarettenpackerl

Russlands Zigarettenpackerl

Russlands Zigarettenpackerl

Russlands Zigarettenpackerl

1 / 12

Sind Sie auf Facebook? Werden Sie Freund von Oe24-Gesundheit!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden