Zigarette

Schweizer Studie

Kellner wirken jünger ohne Qualmerei

Drei Jahre jünger sehen Kellner seit dem Rauchverbot in Lokalen aus.

Kellner in rauchfreien Gastro-Betrieben können nicht nur durchatmen, sie können auch in Hinblick auf ihr Alter aufatmen. Eine Studie des Schweizerischen Tropen- und Public-Health Instituts in Basel fand heraus, dass Kellner eine bessere Gesundheit nach dem Rauchstopp in Lokalen aufzeigen. Und nicht nur das: Sie wirken drei Jahre jünger!

Testen Sie hier Ihre Nikotin-Abhängigkeit: 1/7
Frage 1 -  Wann nach dem Aufwachen rauchen Sie Ihre erste Zigarette?
  • 5 Minuten ( 3 Punkte)
  • 6-30 Minuten (2 Punkte)
  • 1-60 Minuten (1 Punkt)
  • Nach 60 Minuten (0 Punkte)

Herzrhythmusvariabilität und Pulswellengeschwindigkeit wurden analysiert - beides sind Indikatoren für Herzinfarkt- und Arteriosklerose-Risiko. Die Werte hatten sich signifikant verbessert. Die Studie des mit der Uni Basel assoziierten Swiss TPH entstand in Zusammenarbeit mit den Unis Lausanne und Zürich.

So viel mehr Lebensqualität bringt Rauchstopp: 1/10
10 Minuten nach der letzten Zigarette
Bereits zehn Minuten nach dem letzten Zug beginnt die Regeneration: Normalisierung von Puls, Blutdruck, sowie der Temperatur von Händen und Füßen.

Die 10 hartnäckigsten Zigaretten-Mythen

Sind Sie auf Facebook? Werden Sie Freund von Oe24-Gesundheit!