Dauerhaft abnehmen: All you can eat Diät

Schlank-Sensation

Dauerhaft abnehmen: All you can eat Diät

Sattessen und dabei Gewicht verlieren: Wir zeigen Ihnen, wie einfach das geht!

Für immer schlank. „Man muss essen, um abzunehmen“, so lautet die Maxime von Ernährungsexpertin Marion Grillparzer. Und so funktioniert ihre „All you can eat Diät“.

Grundregeln
Sie können essen, was Sie wollen, müssen aber auf die Kombination achten. Eine 1/2/3-Formel bestimmt die Mahlzeiten. Das heißt: ein Teil Kohlenhydrate (wie Roggenvollkornbrot, Kartoffeln und Naturreis), zwei Teile Eiweiß (mageres Fleisch und Fisch) und drei Teile Gemüse. Wichtig ist, dass Sie Zucker, Weißmehl und gehärtete Fette vermeiden.

Los geht’s
Die ersten zwei Tage sollten Sie nichts anderes zu sich nehmen als Wasser, Tees und Suppen. Danach dürfen Sie vier Wochen so viel essen, wie Sie können – aber nicht von allen Lebensmitteln. Setzen Sie vor allem auf Gemüse- und Eiweiß-Gerichte. Dabei sind drei Mahlzeiten pro Tag erlaubt. Machen Sie außerdem täglich 30 Minuten Ausdauersport (z. B. Jogging). Das Ergebnis: Der Körper wird entgiftet und Fett verbrannt.

Die besten Rezepte 1/3
Morgens: Omelett mit Pilzen
Zutaten für 2 Personen: 1 Frühlingszwiebel, 250 Pilze, 1 Bund Petersilie, 2 Eier, 3 EL Milch, Salz, Pfeffer, 2 EL Rapsöl.
Zubereitung: Zwiebel putzen, waschen, in Ringe schneiden. Pilze putzen, in Scheiben schneiden. Die Blättchen der Petersilie abzupfen und fein hacken. In einer Schüssel die Eier mit Salz, Pfeffer und Petersilie verquirlen. Pilze mit 1 EL Öl in einer Pfanne 5 Min. anbraten. Das restliche Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen, die Eier hineingeben und stocken lassen. Das Omelett wenden, noch 1 Min. weiterbraten. Die Pilze darauf verteilen.

Lesen Sie auch:

Teil 1 der Diät-Serie: So klappt die 24-Stunden-Diät!