Bequem ist jetzt trendy

Karin Garzarolli

Bequem ist jetzt trendy

Männer, ihr könnt aufatmen! Die hippste Zeit der Ballerinas scheint vorüber. Wir haben uns neu verliebt. Nein, nur keine zu euphorischen Freudensprünge bitte. Wir schwingen uns jetzt nicht ausnahmslos in hohe Haken.
Fußfrei. Aktuell zurren wir uns Sneakers an unsere zarten Füßchen. Ja, wir machen einen auf sportlich, ohne dabei an Chic zu verlieren. Kollegin J. – her royal Hipness – kombiniert ihre Designer-Sneakers zu Lederrock und Kenzo-Pulli. Hundemama K. freut sich, ihre Converse zur Jeans nach dem morgendlichen Nala-Spaziergang einfach anzulassen, ohne ihren Fashionista-Status einzubüßen. Sogar unsere elegante D. ist auf den Turnschuh gekommen und kombiniert ihre Vintage-Treter zu Jeans und Sommerblazer mit den Worten: „Ich muss mir unbedingt mehr davon zulegen, endlich ein bequemer Trend!“ Und ich? Finde meine, im Laufe der letzten Jahre angesammelten, Sportschuhe unglaublich cool zu sämtlichen, ebenfalls angesammelten, Anzughosen und habe erstmals im Frühling keine Blasen vom ersten Mal Ballerinas-ohne-Socken-Tragen! Ob es bei dem Schuhtrend auch einen Nachteil gibt? Leider, einen ganz klitzekleinen: Wir sind alle bekennende Nailistas und lieben es, die neuesten Lackfarben auf unseren Zehen auszuführen. Peeptoe-Ballerinas hab’ ich schon. Ob’s jemals Peeptoe-Sneakers schaffen, in zu sein?

Karin Garzarolli ist Beauty-Chefin bei MADONNA k.garzarolli@oe24.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden