Gourmet-Tagebuch

Ida Metzger

Gourmet-Tagebuch

Wenn eine Genuss-Oase auf kleinstem Raum hierzulande existiert – dann ist das unbestritten die Südsteiermark. Nirgendwo findet der Feinschmecker ein derart einzigartiges Quartett aus Kulinarik, Wein, Traumkulisse und Herzlichkeit. Meine Südsteiermark-Hitparade ist eigentlich schon prall gefüllt. Am Pfingstwochenende katapultiert sich ein lukullisches Kleinod auf der Liste ganz nach oben: das Gasthaus Thaller. Der Innenhof des Zwei-Hauben-Restaurants verdient das Prädikat „lauschig“. Der Ausblick auf einen parkähnlichen Garten inklusive hauseigenen Fischteichs und Hochbeeten, wo Raritäten wie Beifuß angepflanzt werden, verleitet zum Verweilen. Traumhafte Küche. Die Kompositionen wie Schafkäse mit Avocado und Limetten, Maibock-Butterschnitzel mit Bärlauchstampfer oder Spargel mit Sauce hollandaise schmelzen auf der Zunge dahin. Ein Hit auch die Cremeschnitten mit Wachauer Marillen nach dem streng geheimen Rezept von Großmutter Thaller.

Thaller, 8423 St. Veit , Am Kirchenplatz 4, Tel.: 03453/ 2508, Geöffnet: Do.-Mo. 12–14.30 & 18–21, So. 12–19 Uhr, www.gasthaus-thaller.at

Ida Metzger ist Gourmet-Chefin von MADONNA. i.metzger@oe24.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden