Nick über die Vorteile der Menopause

Neues Buch gewinnen

Nick über die Vorteile der Menopause

Was, wenn man Ausstrahlung, Grandezza, Attraktivität mit Erfahrung multipliziert? Man bekommt eine Frau in der Mitte des Lebens und die sind, so Entertainerin und Autorin Désirée Nick (54), „so begehrenswert wie nie zuvor!“ Ihr neues Buch „Gibt es ein Leben nach fünfzig?“ ist ein Plädoyer für „Muttis in der Menopause“. Nick, alleinerziehende Mutter des 14-jährigen Oskar (Vater ist der Welfenprinz Heinrich von Hannover, der sich nach langem Streit heute „tadellos um seinen Sohn kümmert“), geht als bestes Beispiel voran.

Tabulos
Im höchst amüsanten MADONNA-Interview spricht sie über Sex im besten Alter und verrät: „Machen Sie sich keine Sorgen: Für die schönste Sache des Lebens ist bei mir gesorgt.“

Ihr Buch ist ein liebevolles Plädoyer für die Frau 50+.
Désirée Nick:
Eine 50-Jährige, die gut aussieht, hat ja einer 30-Jährigen, die gut aussieht, ein fettes Plus gegenüber. Dieses Plus ist das Plus an Erfahrung, Souveränität, Gelassenheit, das Plus an Weisheit und Rückgrat. Dadurch verströmen Frauen 50+ Leichtigkeit und Flair. Das müssen sich die Jungen erst erwerben. Wissen Sie: Eine 50-jährige Frau hat gekämpft. Und wo kein Kampf ist, ist auch keine Kraft.

Sie bekennen sich in Ihrem Buch offen zum Gebrauch von Botox. Wie viel ist erlaubt, wann wird es kritisch?
Nick:
Frauen sollen machen, was sie wollen. Es steht zur Verfügung, und wenn man es richtig dosiert, ist es ein wunderbares Hilfsmittel. Aber ich möchte nie eine Frau sein, die sagt: Botox? Da muss ich lachen, wenn ich könnte. Ich finde, zweimal im Jahr, wie der Gang zum Frauenarzt, ist ok. Wenn der Kopf vor lauter Unterlagerungen groß wie ein Kürbis wird, war es zu viel!

Sie haben gesagt, früher haben Sie mit Ihrem Aussehen gehadert. Heute, mit 54 nicht mehr...
Nick:
Sagen wir es so: Ich hatte Angst vor der eigenen Wirkung. Das habe ich mir mühsam abtrainiert.
Lange Zeit galten Damen 50+ als „sexuelles Ausgedinge“, Lust und Leidenschaft schienen mit den

Wechseljahren passé. Sie sind ganz anderer Meinung, warum?
Nick:
Ich würde mal sagen, das ist völlig gegenläufig, weil wer 30 Jahre geübt hat, ist fit für die Formel 1! Und man erlebt auch Sex in der Mitte des Lebens viel intensiver. Natürlich nicht, wenn man sein Dasein neben einem Partner fristet, mit dem man sich auf gegenseitige Desillusionierung und Lügen geeinigt hat. Das ist nicht das, was die Liebe sein soll. Eine leidenschaftliche Liebe, die wird in der Mitte des Lebens viel wertvoller und intensiver erlebt. Viellicht, weil sie rarer ist. Wenn jede Nacht neben mir was im Bett liegt, ist das ja wie bei einer Tankstelle: Da weiß man früh um fünf, wenn man dringend was braucht, kann man es kriegen.  Es ist auch immer da, aber leider ist die Ware nicht sehr frisch und abgegriffen. Wenn man sich mit 50+ zu einem neuen Partner bekennt, wird das viel intensiver und wertvoller, weil es vor dem Hintergrund seiner gemachten Erfahrungen erlebt wird. Die Liebe hat dadurch eine ganz andere Intensität. Das kann ich Ihnen garantieren.   

Warum sind heute Frauen 50+ auch für Männer 50+, die sich bis dato lieber in den letzten Schuljahrgängen umgesehen haben, attraktiver?
 Nick:
Frauen sind ja nach der Menopause auch befreit vom Ballast. Keine Angst mehr vor einem Malheur im weißen Sommerkleid, kein prämens­truelles Syndrom, keine Angst vor ungewollter Schwangerschaft. Das ist ja fast schon ein Freifahrtsschein für die körperliche Liebe! Und dazu kommt, dass Frauen 50+ heute so unglaublich attraktiv sind. Männer sind auf diese Spezies Frau gar nicht vorbereitet. Und Männer erkennen, dass wir Frauen in der Mitte des Lebens eine tolle Stimulation sind.


madonna24-Gewinnspiel
Gewinnen Sie eines von drei Exemplaren des Buchs 'Gibt es ein Leben nach 50?' von Désirée Nick!
Desiree Nick Buch © Verlag
...leider schon beendet!

Désirée Nick © Ullstein Verlag
Désirée Nick: „Gibt es ein Leben nach 50?“ Meine persönlichen Klimakatastrophen. (Ullstein Verlag, 16,99 Euro). HIER können Sie das Buch bestellen!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden