Yoga-Lust statt Liebesfrust

Nicole Scherzinger:

Yoga-Lust statt Liebesfrust

Nicole Scherzinger ist ja allen als vor Schönheit strotzende Sängerin, die ständig ein Lächeln auf ihren Lippen trägt, bekannt. Doch nun zeigt sich die 35-jährige von ihrer nachdenklichen Seite. Auf Instagram postete sie eine Collage von sich beim Yoga und wie sie die Sonne in Honolulu, ihrer Heimatstadt genießt, mit dem Kommentar: „Es tut so gut, wieder zu Hause zu sein“.

So will sie zu sich selbst finden

Dieses wohl noch etwas verbesserungsfähige Yoga-Programm soll der Sängerin wohl über die schiefgelaufene Partnerschaft mit Lewis Hamilton hinweg helfen. Bei den Dreharbeiten von „The X-Factor“ konnte Scherzinger ihre Tränen nicht zurückhalten. Dass sie an ihren Yoga-Künsten noch etwas zu feilen hat, weiß die Sängerin wohl selbst. „Yoga gone bad!“, postet sie unter ihrer Verrenkungs-Collage.

Liebes-Comeback?

Allerdings meinen Insider, dass die zwei bald wieder zueinander finden könnten, denn Lewis Hamilton vermisse Nicole Scherzinger genau so sehr wie sie ihn. So widmete der Rennfahrer den „wichtigsten“ Sieg seiner Karriere seiner Ex Nicole. Na, da bleibt nur zu hoffen, dass die zwei bald wieder zueinander finden, denn „Alle guten Dinge sind drei!“.

 

Yoga-Lust statt Liebesfrust

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum