Kontroverse rund um 9-jähriges "Supermodel"

Kindermodel

Kontroverse rund um 9-jähriges "Supermodel"

Kristina Piminova wird als  „das schönste Mädchen der Welt“ bezeichnet

Seit sechs Jahren ist die kleine Kristina Piminova im Model-Business. Das Mädchen aus Moskau wird als „das schönste Mädchen der Welt“ bezeichnet und hat auf Facebook über 2 Millionen Follower. In ihrem Model-Portfolio sind Top-Labels wie Roberto Cavalli und Armani, D&G und Benetton vertreten. Sogar die  "Vogue" hat sie schon am Cover der  "Bambini"- Ausgabe abgebildet. Dieser Lebenslauf ist aber nicht nur beeindruckend, sondern auch besorgniserregend.

Ob bei diesem vollen Terminkalender nicht die Kindheit des Mädchens auf der Strecke bleibt? Neben Schule und Jobs wird Kristina wohl kaum Zeit bleiben, um Dinge zu tun, mit denen Kids in ihrem sich für üblich beschäftigen: spielen, faulenzen, einfach Kindsein!

 

© Kristinapimenova2005 Instagram

 

Foto: Instagram Kristinapimenova2005

Die Mutter von Kristina, Glikeriya Shirokova, war einst selber Model und managt nun die Karriere ihrer Tochter. Sie verwaltet ihre Facebook- und Instagram-Profile. Regelmäßig postet sie Fotos der Kleinen im Internet, inszeniert sie als Fahion-Superstar. Wie jede Mutter, die ihr Kind zum nächsten großen Modeltalent züchtet, besteht auch sie darauf, dass Kristina Spaß an Catwalk-Auftritten und Shootings hat: „Sie hat eine tolle Zeit und liebt jede Minute". Angesichts der Tatsache, dass die 9-Jährige schon seit dem dritten Lebensjahr modelt, kennt sie ja auch kein Leben ohne Arbeit…

VIDEO: Kristina Pimenova zeigt ihre Fotos