Kim trägt Wischmop-Jacke zur Modeschau

NY Zottel-Look

Kim trägt Wischmop-Jacke zur Modeschau

Mit einer sehr seltsamen Jacke saß sie Front Row bei Machesa.

Kim schafft es immer wieder uns zu überraschen.Man muss ihr einräumen, dass sie sich immer sehr  mit ihrem Styling bemüht und  von Kopf bis Fuß perfekt getrimmt ist. Zuweilen meint sie es aber zu gut oder (wir vermuten) sie lässt sich auf Looks ein, die ihr einfach nicht stehen.

Putz-Look
Generell können Zottel-Jacken auch sehr gut aussehen, auch weil der Hippie-Style fast immer im Trend ist. Hier kommt es aber auch wirklich auf den Typus an. Und da Kim nicht gerade die Größte ist, wirkt diese Jacke an ihr schnell wie ein dicker Ball aus Schnüren. Sehr ungünstig ist auch die Farbe, die das Teil rockt: Hellgrau. Ein Vergleich mit einem klassischen Haushalts-Wischmop drängt sich unwillkürlich auf. Da helfen auch die mit Strass verzierten Ärmel des offensichtlich sehr eleganten Cocktailkleides, das sie darunter trägt. Das Bedürfnis, den Küchenboden reinigen zu wollen, kommt sofort auf, wenn man diesen Look sieht. Oder aber man macht sich eine gedankliche Checkliste, dass man wieder den Bürstenkopf des Bodenwisch-Sets erneuern muss.

Nicht gut gewählt, Kim, bei jeder anderen Farbe hätten wir das Zottel-Dings noch durchgehen lassen, aber was zu viel ist, ist zu viel.

Diashow: Die Stars der NY- Front Row

Die Stars der NY- Front Row

×

    Diashow: Kim Kardashians Style-Welt

    Kim Kardashians Style-Welt

    ×