Katie Holmes im Style-Check

Flop

Katie Holmes: zuckersüß in Eigenkreation?

In einem lila Satinkleid aus ihrer eigenen Kollektion knallte Katie bei den Drama Desk Awards.

Ein Beispiel dafür wie Knallfarben nicht getragen werden sollten lieferte diese Woche Katie Holmes. Zu den Drama Desk Awards erschien sie in einem selbst kreirten Kleid ihrer "Holmes & Yang" Kollektion, das erstens knalliger nicht sein konnte und zweitens einbisschen nach Disney-Prinzessin aussah.

Lächeln, bitte!
Mit der übergroßen Schleife um den Hals und Plisséfalten am Rockteil des Kleides wirkte der  Look einfach nur überladen. In Kombination mit der Farbe, die nicht besodners angenehm anzusehen ist, und dem Satinstoff war alles eindeutig zu viel des Guten. Und auch sonst scheint die Schauspielerin immer irgendwie süß auszusehen. Katie gehört zu den Menschen die immer ihr Lächeln für die Kameras aufsetzen - egal in welcher Situation. Ihre außergewöhnlichen Stylings übertreffen sich dabei jedes Mal...

Diashow: Katie Holmes im Style-Check

Too much. Katie in ihrer Eigenkreation des Labels "Holmes & Yang".

Katie lächelt immer - auch wenn Suri nebenbei mal wieder durchdreht...

Katie in einem braunen Overall. Wirkt etwas unförmig.

... auch nach dem Sport setzt Katie ihr Lächeln auf.

Katie in überlangem Blazer.

So nicht! Unvorteilhafter Marine-Look.

Tiger-Mantel und Nude-Pumps...seltsame Kombination.

Romantisch. Katie in hellblauem Kleid.

Autsch! Katie im Flower Power Fieber...

Katie lächelt auch nach langen Reisen für die Kameras.

Unvorteilhafte Kleidlänge plus Boots in Kombination mit cremefarbenem Blazer egeben ein optisches Chaos.