Heidi Klum & Leni Klum

OOPS!

Heidi Klum verrät: Das war Lenis Reaktion als sie ihren Sex-Schrank entdeckte

Teilen

Oops! Im Hause Klum ist der Sextoy-Schrank von Model-Mama Heidi Klum wohl nicht sehr geheim versteckt. In einem Podcast hat das Topmodel jetzt davon erzählt, wie ihre Tochter Leni Klum ihre Erwachsenenspielzeuge gefunden hat.

Über das Sexleben seiner Eltern will man in der Regel weder sprechen, noch zu viel davon erfahren. Ob Leni Klum sich das auch gewünscht hätte? Vielleicht, aber das ist obsolet. Denn als sie noch zu Hause lebte hat das Nachwuchs-Model laut ihrer Mutter Heidi Klum deren Sex-Schrank entdeckt - und ihre Reaktion ist Gold wert.

So reagierte Leni Klum auf den Sex-Schrank ihrer Mutter

Im Podcast “Call Her Daddy” erzählte die 50-Jährige der Podcast-Gastgeberin Alexandra Cooper genauer von dem Vorfall – und schaltete sogar ihre Tochter per FaceTime dazu, um ihre Live-Reaktion zu teilen.

Wie ihre Mutter nimmt sich auch Leni Klum kein Blatt vor den Mund.

Wie ihre Mutter nimmt sich auch Leni Klum kein Blatt vor den Mund.

© Getty Images
× Wie ihre Mutter nimmt sich auch Leni Klum kein Blatt vor den Mund.

Die 19-Jährige erzählte: “Das war echt das Coolste. Ich bin mit meinen Freundinnen alle Sextoys durchgegangen!” Und das anscheinend ziemlich ausführlich, wie Leni Klum weiter berichtete: Schublade für Schublade ging sie mit ihrer Crew alle Spielzeuge durch - den Erzählungen zufolge waren es also keineswegs wenige. “Ich gab vor meinen Freundinnen an und meinte, wie cool das wäre, dass meine Mutter einen ganzen Schrank voll mit Sextoys hätte”, erzählte Leni Klum, und konnte sich vor lauter Lachen kaum halten.

Was sie da genau entdeckt hatte und wofür die Spielzeuge eigentlich gedacht sind, wäre ihr damals noch nicht ganz klar gewesen, so Leni Klum: “Ich hatte echt keine Ahnung”, verrät sie im Podcast. Allerdings bekam sie für ihre Neugier eine Mini-Standpauke von Mama Heidi Klum, die ihr klarmachte, dass man die Privatsphäre anderer Menschen zu respektieren habe. “Meine Mutter war echt wütend und sagte: ‘Du kannst nicht einfach meine Sachen durchwühlen!’” 

Freizügigkeit liegt in der Familie

Auch wenn Heidi Klum kurz verärgert war, weil ihre Tochter in ihrem Schrank herumschnüffelte, ist Sexualität alles andere als ein Tabuthema im Hause Klum. Denn wie wir wissen fühlt sich Heidi Klum sehr wohl mit ihrer Sexualität und hat auch keine Scheu davor, sich nackt zu zeigen. Dass Heidi Klum gerne nackt ist, läge in der Familie, bestätigt sie in dem Podcast-Interview: “Meine Eltern liefen oft nackt durch das Haus, als ich klein war”, erzählte sie. “Wir waren oft an FKK-Stränden. Wir hatten einen Campingbus und fuhren dorthin, wo alle nackt waren."

Heidi Klum ist bekannt dafür, gerne offen und ehrlich über ihr Sexleben zu sprechen - auch mit Tochter Leni.

Heidi Klum ist bekannt dafür, gerne offen und ehrlich über ihr Sexleben zu sprechen - auch mit Tochter Leni.

© Getty Images
× Heidi Klum ist bekannt dafür, gerne offen und ehrlich über ihr Sexleben zu sprechen - auch mit Tochter Leni.

Leni Klum erinnert sich an die Freizügigkeit ihrer Mutter. Heidi Klum sonnt(e) sich oft gern oben ohne in ihrem privaten Garten, das überforderte die Freundinnen ihrer Tochter. “Ich hatte oft Freundinnen zu Besuch, und das war mir dann peinlich. Meine Freundinnen fanden das immer komisch, aber in unserer Familie ist das Verhalten ganz normal”, erzählt das Nachwuchs-Model. Wie Mama-Heidi nimmt sich also auch Leni kein Blatt vor den Mund - auch in puncto Nacktsein. Und das ist auch gut so!

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo