Wein

Experten-Talk

Wein-Knowhow für Anfänger

Leo Schneemann  verrät, worauf man als Wein-Newbie achten sollte.

Millennials und die Gen Z haben Wein für sich entdeckt. Statt Gin Tonic oder dem berühmt-berüchtigten Weißen Spritzer servieren Twentysomethings mit Vorliebe Pet Nat, Sauvignon Blanc aus dem Loiretal oder biodynamische (und hip etikettierte) Weine von It-Winzern. Doch wie taucht man als Einsteiger in die Geschmackswelten des Weines ein? Wir haben bei Leo Schneemann, dem Head-Sommelier von Wein & Co nachgefragt, worauf es wirklich ankommt. 

Wein Einmaleins: Die besten Tipps für Einsteiger

Für alle die in die Welt des Weines eintauchen wollen: Was wäre Ihr erster Ratschlag?
Leo Schneemann:
Interesse und Spaß am Produkt sind auf jeden Fall eine gute Voraussetzung. Mit ein paar wenigen Hintergrundinformationen können diese noch mehr ausgebaut werden! Gerade am Anfang sollte man aber nicht in erster Linie auf die Experten hören, sondern sich einfach durchprobieren und eine eigene Meinung über den Wein und Geschmack machen. Was einem schmeckt oder nicht, weißt man selbst am besten!

Was wäre der perfekte Einsteiger-Wein?
Leo Schneemann:
Meiner Meinung nach eignet sich der Weißburgunder ideal für den Einstieg. Ein „Gaumen-Schmeichler“, der ein universeller Speisenbegleiter ist und auch Kennern Respekt abnötigt.

Woran erkenne ich guten Wein?
Leo Schneemann:
In Österreich kann man Qualitätsweine an der rot-weiß-roten Banderole, die die aufwändigen Kontroll- und Qualitätssicherungsprozesse garantiert.

Leo Schneemann ist nach einer internationalen Karriere als Star-Sommelier wieder zurück in Österreich und ist bei Wein & Co. für Fine Wine und Ikonen zuständig.

© WEIN&CO
Leo Schneemann
 

Wie navigiert man sich als Wein-Neueinsteiger durch die unterschiedlichen Sorten und Regionen?
Leo Schneemann:
Die wichtigste Regel lautet: einfach durchkosten! Es gibt wunderbare Sorten mit tollem Preis-Leistungsverhältnis aus allen Ländern. Um diese zu entdecken, würde ich empfehlen, auf jeden Fall den Fachhandel aufzusuchen. Mit der besten Expertenberatung finden man „einfacher“ den passenden Tropfen.


Machen die unterschiedlichen Gläser wirklich einen Unterschied?
Leo Schneemann:
Ja, oft sogar einen enormen. Vor allem die Firma Riedel beschäftig sich mit diesem Thema ausführlich und bietet viele tolle Produkte an.

Bei welchen Weinsorten ist das entsprechende Glas wirklich die Investition wert?
Leo Schneemann:
 Vor allem bei Champagner sowie Pinot Noir sind die passenden Gläser besonders wichtig. Hier kann ich die Riedel-Gläser Serien empfehlen.

Kann man sich beim Bestellen von Wein blamieren?
Leo Schneemann:
Nein, auf gar keinen Fall! Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und es ist auch gut so. Wenn Ihnen eine bestimmte Rebsorte oder ein Wein besonders gut schmeckt, dann sollten Sie jeden Tropfen genießen, wann immer und wo immer Sie möchten!