Laut Studie: In diesem Alter sind wir am glücklichsten

Glücks-Höhepunkt

Laut Studie: In diesem Alter sind wir am glücklichsten

Teilen

Wann sind wir am glücklichsten? Sind es die unbeschwerten Jahre der Kindheit? Oder doch die Ruhe in der Pension?

Mit 18 begegnet man der ersten großen Liebe, mit 40 hat man endlich Erfolg im Job, und mit 65 verbringt man die Freizeit mit seinen Enkelkindern: Momente, die uns im Laufe des Lebens glücklich machen, gibt es viele. Doch in welchem Alter sind wir am Glücks-Höhepunkt? Das verrät eine amerikanische Studie, die im "Journal of Clinical Psychiatry" veröffentlicht wurde.

Jüngere Menschen eher unglücklich

Die Studie befragte 1500 Menschen jeden Alters zu ihrer körperlichen und geistigen Gesundheit. Dabei fanden die Forschenden heraus, dass Menschen in ihren Zwanzigern und Dreißigern im Vergleich zu Menschen in den älteren Jahrzehnten über ein geringeres Glücksniveau berichteten. 

Laut Studie: In diesem Alter sind wir am glücklichsten
© Getty Images
× Laut Studie: In diesem Alter sind wir am glücklichsten

Das Glücksempfinden nimmt im Laufe des Lebens eine "U-Form" an: Während die meisten Menschen in der Kindheit und in den Teenagerjahren sehr glücklich sind, nimmt die Lebenszufriedenheit in den Zwanzigern stetig ab und erreicht mit Anfang 50 ihren Tiefpunkt. Die gute Nachricht: Es geht wieder aufwärts. In den Fünfzigern erholt sich das Glück bis ins hohe Alter und erreicht seinen Höhepunkt um die 60 Jahren.

Menschen um die 60 sind am glücklichsten

In der Studie stellten die Forschenden fest, dass das Selbstvertrauen etwa im Alter von 60 Jahren seinen Höhepunkt erreicht. Das spiegelt sich auch im Glücksempfinden wider.

Laut Studie: In diesem Alter sind wir am glücklichsten
© Getty Images
× Laut Studie: In diesem Alter sind wir am glücklichsten

Warum sind wir in unseren 60ern am selbstbewusstesten und glücklichsten? Zu diesem Zeitpunkt haben die meisten feste Beziehungen aufgebaut, sind auf der Karriereleiter weit oben und haben ihren Kindern erfolgreich geholfen, sich in Erwachsene zu entwickeln. Oft sind sogar schon die ersten Enkelkinder da, die für besonders viele Glückshormone verantwortlich sind. Sprich: Es gibt viele Gründe, sehr zufrieden zu sein und das Leben in dem Alter ist einfach ziemlich gut.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo