Rob Zombie will "The Blob" neu verfilmen

Regisseur Rob Zombie will sich an eine neue Version des Horrorklassikers "Blob - Schrecken ohne Namen" wagen. "Variety" zufolge will Zombie auch das Drehbuch schreiben und die Produktion übernehmen. In dem Original aus dem Jahr 1958 landet eine klebrige rote Masse aus dem Weltraum auf der Erde. Steve McQueen wurde damals als Kämpfer gegen die Invasion des Killer-Schleims berühmt.

"Blob"-Fans müssen sich allerdings auf eine grundlegende Änderung gefasst machen. Den roten Schleim wolle er weglassen, verriet Zombie. Darüber würde das heutige Publikum nur lachen. Er wolle aber einen sehr furchterregenden Science-Fiction-Film drehen, versprach der Regisseur. Der Drehstart ist für das kommende Frühjahr geplant. In den USA brachte Zombie am vorigen Wochenende mit "Halloween II" eine Fortsetzung des Remakes des Horror-Klassikers "Halloween" von 1978 in die Kinos.