Valentino F/S 10 - Haute Couture

Neuerungen bei Valentino

Rote Roben fehlten

Die Designer verzichteten auf die klassischen roten Roben und schickten die Models mit Augenbinden über den Laufsteg.

Keine roten Roben bei Valentino
Die beiden Valentino-Designer Maria Grazia Chiuri und Pier Paolo Piccioli mieden es dem Altmeister allzu sehr abzukupfern. So gibt es in der aktuellen Frühling/Sommer-Kollektion keine roten Abendroben. Dennoch lässt sich ein starker Einfluss klassischer Valentino-Elemente nicht leugnen.

Statt des typischen Rots sah man Kreationen in Beige, Crème, Rosa und Pudertönen. Die unterschiedlichsten Materialien kamen zum Einsatz: Chiffon-Rüschen, Organza, bestickter Tüll und Federn.

Die Augenbinden in teils knalligen Neon-Farben zogen sich durch die ganze Show.

Highlights
Wickellook, Augenbinden, Highheels mit Feder


Bild: (c) AP Photo