Schlangenleder einmal ganz anders

Das geht unter die Hand

Schlangenleder einmal ganz anders

Falsche Schlange! Die stark limitierte Freitag Fake Snake Line  wird per Hand geknüpft.

Schlangenleder-Taschen der ganz besonderen Art gibt es ab 26. Mai im Freitag Flagshipstore in Wien zu bewundern. Zwar bestehen die Modelle der Fake Snake Reference Line aus einzelnen Schuppen, Schlangen mussten aber trotzdem nicht daran glauben. Vielmehr entstehen die Taschen aus handgeknüpften Einzelteilen und so eine Fake Snake Shopper kann mit 648 Schuppen gut und gerne 6 Stunden Arbeit kosten.

Diashow: Fake Snake Reference Line

1/12
Freitag Fake Snake Reference Line
Freitag Fake Snake Reference Line

Filigran und detailverliebt. Die Fake Snake Line von Freitag wird handgeknüpft und sieht so ganz anders aus als die typischen Freitag-Planentaschen.

2/12
Freitag Fake Snake Reference Line
Freitag Fake Snake Reference Line

Filigran und detailverliebt. Die Fake Snake Line von Freitag wird handgeknüpft und sieht so ganz anders aus als die typischen Freitag-Planentaschen.

3/12
Freitag Fake Snake Reference Line
Freitag Fake Snake Reference Line

Filigran und detailverliebt. Die Fake Snake Line von Freitag wird handgeknüpft und sieht so ganz anders aus als die typischen Freitag-Planentaschen.

4/12
Freitag Fake Snake Reference Line
Freitag Fake Snake Reference Line

Filigran und detailverliebt. Die Fake Snake Line von Freitag wird handgeknüpft und sieht so ganz anders aus als die typischen Freitag-Planentaschen.

5/12
Freitag Fake Snake Reference Line
Freitag Fake Snake Reference Line

Filigran und detailverliebt. Die Fake Snake Line von Freitag wird handgeknüpft und sieht so ganz anders aus als die typischen Freitag-Planentaschen.

6/12
Freitag Fake Snake Reference Line
Freitag Fake Snake Reference Line

Filigran und detailverliebt. Die Fake Snake Line von Freitag wird handgeknüpft und sieht so ganz anders aus als die typischen Freitag-Planentaschen.

7/12
Freitag Fake Snake Reference Line
Freitag Fake Snake Reference Line

Filigran und detailverliebt. Die Fake Snake Line von Freitag wird handgeknüpft und sieht so ganz anders aus als die typischen Freitag-Planentaschen.

8/12
Freitag Fake Snake Reference Line
Freitag Fake Snake Reference Line

Die einzelnen Schuppen werden in Handarbeit zur fertigen Tasche. Für den Shopper braucht man so gut und gerne 6 Arbeitsstunden.

9/12
Freitag Fake Snake Reference Line
Freitag Fake Snake Reference Line

Die einzelnen Schuppen werden in Handarbeit zur fertigen Tasche. Für den Shopper braucht man so gut und gerne 6 Arbeitsstunden.

10/12
Freitag Fake Snake Reference Line
Freitag Fake Snake Reference Line

Die einzelnen Schuppen werden in Handarbeit zur fertigen Tasche. Für den Shopper braucht man so gut und gerne 6 Arbeitsstunden.

11/12
Freitag Fake Snake Reference Line
Freitag Fake Snake Reference Line

Die einzelnen Schuppen werden in Handarbeit zur fertigen Tasche. Für den Shopper braucht man so gut und gerne 6 Arbeitsstunden.

12/12
Freitag Fake Snake Reference Line
Freitag Fake Snake Reference Line

Die einzelnen Schuppen werden in Handarbeit zur fertigen Tasche. Für den Shopper braucht man so gut und gerne 6 Arbeitsstunden.


Filigranes Design
Im Unterschied zu der Planenoptik der bekannten Freitag-Taschen, wirkt die Fake Snake Kollektion filigran und zart, ist jedoch zäh und elastisch. Wer sich selbst am Knüfen der Taschen versuchen möchte, hat am 26. Mai von 17 bis 20 Uhr im Freitag Flagshipstore Gelegenheit dazu.

Extrem limitert
Wer auf den Geschmack gekommen ist und sich eines dieser ungewöhnlichen Modelle sichern möchte, muss schnell sein. Extrem limitiert gibt es nur 10 Exemplare pro Modell  im Flagshipstore Wien. Man kann also durchaus von einer bedrohten Spezies reden…