Berlin lockt Promis aus aller Welt an

Fashion Week

Berlin lockt Promis aus aller Welt an

Wenn die Stadt zum Modezirkus wird, will sich das niemand entgehen lassen.

Das Angebot an Events während der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin ist riesig. So zeigen Labels wie Kaviar Gauche, Hugo Boss, Marcel Ostertag aber auch österreichische Designer wie Lena Hoschek, Ep_Anoui by Eva Poleschinsky und Superated was sie können.

Starparade
Und das will sich auch die Prominenz aus dem In-und Ausland ansehen. So wurde bei der Hugo Boss-Show sogar eine Kate Bosworth gesichtet, eine besondere Ehre, zuletzt war sie bei Burberry auf der London Fashion Week zu sehen. Süß in Schwarz gekleidet, zeigte sie ihre elfenhafte Figur in einer Umarmung mit Freundin Poppy Delevigne. Auch diese war extra angejettet, um sich die Show (und auch mehrere andere) anzusehen. Barbara Becker gab sich ebenfalls bei Hugo Boss ein Stelldichein, während sich ihr Sohn Noah bei Lena Hoschek blicken ließ. Nina Hagens Tochter Cosima machte sich bei "Designers for Tomorrow" schlau, während Katja und Paula Riemann gleich mehrere Shows aufsuchten, natürlich in wechselnden Outfits. Und sogar Rockstar Bryan Adams kam, um sich die Entwürfe von Escada anzusehen. Besonders kritische Blicke gab es für Kilian Kerner und zwar von niemand geringerem als von den Topmodels Karolina Kurkova und Eva Padberg! Letztere war auch schon bei Rena Lange zu sehen.

Wer sonst noch nach Berlin kam, sehen Sie hier:

Diashow: Promis auf der Berlin Fashion Week

Promis auf der Berlin Fashion Week

×