GQ-Awards

Katie Holmes:

Als erstes Promi-Gesicht für Bobbi Brown?

Der ehrenhafte Kosmetik-Deal mit der Schönheit steht kurz vor Vertragsabschluss.

Seit der medienträchtigen Scheidung von Tom Cruise wird Katie Holmes von Angeboten nur so überschüttet. Ihr neuester Coup ist der ehrenhafter Job: Das erste prominente Gesicht für Edel-Kosmetikmarke Bobbi Brown zu werden.

Raketenstart
Noch nie zuvor hat die Firma ein bekanntes Gesicht als Werbeträger verwendet, das Angebot ist also eine Auszeichnung schlechthin. Angeblich steht die Schönheit gerade kurz davor, den Vertrag abzuschließen, bisher fehlt es an offiziellen Stellungnahmen, aber die Gerüchteküche brodelt. In jedem Fall ist Katie finanziell gut versorgt: als Stargast ist sie bei „Project Runway“ aufgetreten, dann folgte ein Werbedeal mit dem Luxus-Juwelier H. Stern und das Elle-Cover, über das alle gestaunt haben. Schöner denn je präsentiert sie sich und bald schon zeigt das Multitalent auf der New York Fashion Week ihre erste Kollektion. Eine Frau am Höheflug.

Glaubwürdig
Wir können uns jedenfalls kein besseres Team als Katie und Bobbie Brown vorstellen. In vergangenen Kampagnen für Ann Taylor oder Miu Miu hat sie ihr Talent fürs Modeln gezeigt. Das perfekt Mona Lisa-Lächeln ist Katie angeboren und perfekt für Beauty-Kampagnen gemacht. Hinzu kommt, dass sie jung, attraktiv aber auch eine Mutter und eine arbeitende Frau ist. Alle Zielgruppen sind somit abgesteckt. Die Kosmetikfirma ist bekannt für natürliche, zeitlose Schönheiten. Sicher ein Grund, warum die Schauspielerin ins Gespräch gekommen ist.

Bobbie Brown hat Glück sich Katie zu dieser Zeit zu schnappen - das Strahlen in ihrem Gesicht kann ihr so schnell kein anderes Model nachmachen. Den Erfolg hat sie sich verdient.

Diashow: Katie Holmes für H.Stern

Katie Holmes für H.Stern

×

    Diashow: Katie Holmes im Style-Check

    Katie Holmes im Style-Check

    ×