Beatty mit Ehefrau Annette Benning

Buchautor sagt Warren Beatty 13.000 Frauen nach

Peter Biskind sagt dem Schauspieler und Regisseur Warren Beatty ("Bonnie und Clyde") knapp 13.000 Frauengeschichten nach. Auf die Zahl kam der Autor der Biografie "How Warren Beatty Seduced America" ("Wie Warren Beatty Amerika verführte"), wie er der "New York Post" sagte, "durch simple Hochrechnung".

Zu den Frauen, die der inzwischen 72-jährige Beatty laut Biskind in seinem Bett hatte, gehören abgesehen von Ehefrau Annett Bening Kolleginnen wie Jane Fonda, Natalie Wood, Joan Collins, Leslie Caron, Isabelle Adjani, Julie Christie, Diane Keaton und Madonna.

Derweil bestreitet Beattys Anwalt, Bertram Fields, dass Biskinds Buch je von Beatty abgesegnet wurde. In einer Erklärung, die die "Huffington Post" veröffentlichte, schreibt Fields: "Das von Herrn Biskind verfasste Buch über Herrn Beatty ist überflüssig und langweilig. Herr Beatty hat nie seine Zustimmung gegeben. Es sollte nicht als autorisierte Biografie veröffentlicht werden".