Eintauchen in die Welt von Chiara Ferragni

Madonna

Eintauchen in die Welt von Chiara Ferragni

Instagram-Likes machten Influencerin Chiara Ferragni zur Milionärin.

Mit mehr als 27 Millionen Followern ist Chiara Ferragni eine der erfolgreichsten Inf luencerinnen weltweit. Ihre Liebe zur Mode entdeckte die 35-Jährige schon früh. Nach dem Abbruch ihres Jus-Studiums widmete sich die Italienerin ausschließlich ihrer Social-Media-Karriere – mit Erfolg. Millionen Fans holen sich seitdem täglich Inspiration in Sachen Mode. Ihr Style: positiv und farbenfroh. Pro Post kassiert Chiara bis zu 60 000 Dollar, dazu vertreibt die Unternehmerin eine eigene Schuh-, Kleider- und Beautylinie. Und auch privat hat Chiara ihr großes Glück gefunden.

 

 

Anfänge auf flickr

Ihre Anfänge machte Chiara als Teenager auf der Plattform flickr, auf der sie ihre ersten Fotos hochlud. Soziale Netzwerke standen zu dieser Zeit noch ganz am Anfang und Instagram war noch nicht geboren. Die junge Chiara surfte im Netz und entdeckte, dass in den USA erste Blogs entstehen. Im Oktober 2009 erstellte sie dann zusammen mit ihrem Freund Riccardo und einer Investition von nur 10 Euro ihre eigene Webseite "The Blonde Salad" – der Rest ist Geschichte.

Farbenfroh und optimistisch

Chiara Ferragnis Stil lässt sich nicht wirklich in eine Schublade stecken – heute sportlich, morgen verspielt und übermorgen elegant. Indem sie sich nicht festlegt, gelingt es ihr, die große Masse anzusprechen. Ihr Botschaft: "Glücklich zu sein ist schön. Selbstbewusst zu sein ist schön. Lasst euch von niemandem sagen, wer ihr seid.“ Eine Botschaft, die sie 2018 auch an Italiens größte Tageszeitung "Corriere della Sera" richtete, nachdem diese in einem Artikel negativ anmerkte, dass Ferragni im Zuge ihrer Schwangerschaft fünf Kilos zugenommen haben soll.

Glück in der Liebe

Privat fand Chiara Ferragni ihr großes Glück mit dem italienischen Rapper Fedez. Im Mai 2017 machte ihr der Musiker, mit bürgerlichem Namen Federico Lucia, einen Heiratsantrag – natürlich vor laufenden Kameras. Knapp ein Jahr später wurden die beiden Eltern eines kleinen Sohnes. Im März 2021 wurde das Liebesglück mit der Geburt ihrer Tochter gekrönt. Die Hochzeit von Chiara und Fedez Anfang September 2018 auf Sizilien war ein Luxusevent sondergleichen. Die Hochzeit wurde von mehreren Kamerateams begleitet, war sie gleichzeitig auch Auftakt einer Doku-Serie über das Leben des Stars: "The Ferragnez - la serie".

 

 

Promi-Paar mit Rückgrat

Wer denkt, dass sich Ferragni und Fedez nur seichten Themen annehmen, der irrt. Im letzten Jahr nutzten die beiden ihren Einfluss, um Stimmung für das sogenannte Legge Zan, ein Gesetz gegen Homotransphobie, zu machen, das von den Rechtspopulisten im italienischen Senat blockiert wurde. Rapper Fedez beschimpfte auf einem Konzert den rechten Lega-Nord-Politiker Matteo Salvini wegen seiner restriktiven Politik öffentlich – was prompt dazu führte, dass das Gesetz breitenwirksam in ganz Italien diskutiert wurde.

Schock-Diagnose

Doch bekanntlich macht das Schicksal auch vor Promis nicht Halt. Im April dieses Jahres wurde bei Ehemann Fedez Bauchspeicheldrüsen-Krebs diagnostiziert. Nach einer OP befindet sich der 32-Jährige am Wege der Besserung. Seitdem weicht Chiara ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern kaum von der Seite und nimmt auch auf dieser harten Reise ihre 27 Millionen Follower mit. Die Erkrankung habe sie gelehrt, "wie wichtig es sei, das Leben in vollen Zügen zu genießen" – diese Botschaft will sie auch an ihre Fans weitergeben.

OE24 Logo