Wo bist Du? Wann kommst Du?

Karin Garzarolli

Wo bist Du? Wann kommst Du?

"Wo bist du?“ und „Wann kommst du?“ sind die häufigsten Fragen, die ich gestellt bekomme. Schon seit Jahren. Manchmal glaube ich, solange ich denken kann. Ist natürlich nicht so, sondern erst, seit meine zwei Jungs mit ­einem Telefon umgehen können.


Klingeling.
Das können sie schon, seit sie sprechen können und ich arbeiten gehe. Also höre ich seit einem starken Jahrzehnt diese zwei Fragen. Mehrmals täglich. Aus den unterschiedlichsten Gründen. Sehr häufig, weil dringend auf Nahrungszufuhr gewartet wird. Der Kühlschrank ist zwar zum Bersten voll, aber liebevoll von Mamas Händen zubereitet, schmeckt’s halt besser. Häufige Ursache, ihre lieblichen Stimmchen zu hören, ist das ­Suchen verschiedenster Sachen. Vom ­Kugelschreiber über eine Haarbürste bis hin zu einem gewissen T-Shirt verschwinden oft Dinge und tauchen komischerweise erst wieder auf, wenn ich danach suche. Dann sind die aber so was von fix an dem Ort, den ich ­ihnen beschrieben habe. Ein wahres Mysterium. Mein Highlight ist aber immer der Anruf von meinem Großen. Wenn er sein Spezial-Grooming von mir braucht, um auch ja fesch ins Friday-Night-Fever einzutauchen. Während meine Augenbrauen schon einen wahren Wildwuchs durchmachen, sind seine Härchen allesamt in Reih und Glied. Arghhh, es läutet …

Karin Garzarolli ist Beauty-Chefin bei MADONNA k.garzarolli@oe24.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum