Gourmet- Tagebuch

Ida Metzger

Gourmet- Tagebuch

Das Ritz-Carlton gilt als der Inbegriff für Luxus. Die logische Konsequenz dieses Images: Das Hotel-Restaurant steigt mit dem Steirereck und Silvio Nickol in den Ring. Zum Glück kam es ganz anders. Asia-Koch Wini Brugger wurde für das Dstrikt an Bord geholt. Und er ging kulinarisch (fast) fremd: Erstmals verzichtet Brugger auf fernöstliche Einflüsse und besinnt sich seiner Wurzeln. „Ich will eine Wohlfühl-Küche schaffen“, erzählt er.  Sprich, hier verwirklicht Brugger eine authentische, unprätentiöse, geschmackvolle Österreich-Küche.  

Omas Kasnudeln. Ganz sicher ist: Nirgendwo in der Stadt bekommt man bessere Kärntner Kasnudeln (9 Euro) mit Erdäpfel-Minze-Füllung als in ­Wini Bruggers Distrikt. Das Rezept stammt von seiner Oma. Die Teigtaschen samt Füllung sind feinste Handarbeit. Detto herrlich ist die feine Steinpilzcremesuppe (7 Euro). Empfehlenswert die Fischgerichte wie Flusskrebse oder eine wunderbare Seeforelle mit Kren-Erdäpfelpüree (22 Euro).

Schubertring 5–7. Geöffnet: Mo.–So.
12.00 bis 22.30 Uhr, www.ritzcarlton.com

Ida Metzger ist Gourmet-Chefin von MADONNA. i.metzger@oe24.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden