Gemma Arterton ist hart im Nehmen

Der schottischen Zeitung "Sunday Mail" erzählte die britische Schauspielerin: "Wir befanden uns in dem Krater eines Vulkans, wo der Untergrund aus Schotter bestand. Jedes Mal, wenn ich hinfiel, verletzte ich mich neu. Doch ich fand es großartig, die Stunts selbst zu machen.. Ich erinnere mich noch, dass Sam und ich nur vier Mal bergauf springen konnten, weil wir so außer Atem waren."

In dem Fantasy-Film von Louis Leterrier (36) wird Arterton neben dem "Avatar"-Darsteller Sam Worthington (33) zu sehen sein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum