TIPP6

Ihr persönlicher Ernährungsplan

TIPP6

In den 90-er-Jahren war das Fett unser Feind.
Im neuen Jahrtausend werden nun von zahlreichen Modediäten Brot, Nudeln und Kartoffeln als Dickmacher verteufelt. Es scheint, als wäre es ein einfacher Weg, immer nur einen Nährstoff als böse zu verurteilen.

Dass die Wahrheit eigentlich dazwischen liegt und es vielmehr um die Qualität und die richtige Kombination geht, wird aber gerne übergangen.

Ihr Schritt Nr. 6 für den persönlichen Ernährungsplan:

Gestalten Sie Ihre Mahlzeiten mit langsamen Kohlenhydraten.

„Ich kaufe mir heute bewusst ein echtes Vollkornbrot und achte auf die Zutatenliste“

Diese guten Kohlenhydrate sind voll mit Nährstoffen und Ballaststoffen. Vollkornbrot gehört beispielsweise dazu oder auch Vollkornnudeln. Bei Brot gilt:
Wenn Vollkorn draufsteht ist auch Vollkorn drin. Ein Blick auf die Zutatenliste verrät, was wirklich drin steckt.

Auch bei Nudeln hat es ein namhafter italienischer Nudelhersteller geschafft, aus braunen Ökonudeln wirklich schmackhafte Pasta zu machen.

Das heutige Rezept ist ein schnelles Vollkornbrot – gelingt garantiert, auch ohne Brotbackautomat.

5-Minuten-Brot

Für 1 großes Brot

Zutaten:

500 g Vollkornmehl (Dinkel, Weizen oder Kamut)
500 ml Wasser (wichtig: lauwarm!)
½ Würfel frische Hefe
1 TL Honig
2 TL Salz
2 EL Obstessig (zb Apfelessig)
1 TL Kakao
2 TL Brotgewürz
25 g Haferflocken
25 g Hirse (ungekocht)
25 g Leinsamen
25 g Kürbiskerne (ganz)
25 g Sonnenblumenkerne
25 g Sesam
2 mittlere Karotten (fein geraspelt)
etwas Butter für die Form

Samenmischung zum Ausstreuen der Form (gehackte Kürbiskerne, Sesam, Leinsamen, ...)

Zubereitung:

1.Das Backrohr auf 225 °C vorheizen.
2.Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen, Salz, Essig und Honig dazugeben.
3.Das Mehl mit Kakao und Brotgewürz mischen und in eine Küchenmaschine geben (mit einem Knethaken).
4.Nach und nach Wasser zum Mehl geben und einen Brotteig kneten.
5.Anschließend die Hirse, Körner und die Karotten unterkneten.
6.Eine Brotform ausbuttern und mit der Samenmischung ausstreuen, danach den Teig einfüllen.
7.Der Teig muss nicht gehen, daher geht das Rezept auch so schnell!
8.Eine Schüssel mit Wasser ins Backrohr stellen, etwas Wasser auf den Ofenboden schütten und das Brot auf mittlerer Schiene 1 Stunde backen.
9.Wichtig: Die Hitze auf 180 °C zurückdrehen.

Guten Appetit!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum