Neues Portal für "coole Locations" im Ruhrgebiet

Ein neues Internetportal soll ab sofort die außergewöhnlichen Seiten des Ruhrgebiets entdecken helfen. Angesagte Treffpunkte, aufregende Orte oder "coole" Museen im gesamten "Revier" der Kulturhauptstadt Ruhr.2010 sollen mit Hilfe von "ruhrundercover.de" leichter aufzuspüren sein.

Initiatoren sind Marketing-Organisationen der Städte Bochum und Dortmund, Bochum Marketing und Dortmundtourismus. "Nach Kategorien, Themen und Orten sortiert, soll sich hier in Zukunft alles finden, was herkömmliche Reiseführer nicht bieten", hieß es in einer Mitteilung vom Freitag. Das Portal lebt von den Einträgen der Nutzer. Jeder kann dort seine Lieblingsorte mitteilen und andere Einträge kommentieren. "Die Nutzer sollen zu Agenten des Unentdeckten im Ruhrgebiet werden."

Veranstaltungsportal: www.ruhrundercover.de