Chapman's Peak Route wieder befahrbar

Küstenstraße bei Kapstadt wieder frei

Die Chapman's Peak-Route in Südafrika ist wieder frei. Nach mehr als einjähriger Sperrung wurde die spektakuläre Küstenstraße bei Kapstadt nun wieder für die Öffentlichkeit geöffnet.

Die bei Touristen aus dem In- und Ausland geschätzte malerische Chapman's Peak-Route war nach Erdrutschen im Juni 2008 geschlossen worden. Die neun Kilometer lange Küstenstraße, die sich über der Atlantikküste entlang von steilen Felsen windet, wird seit ihrer grundlegenden Modernisierung von einem Konsortium als Mautstrecke betrieben.