Männer Quiz

Frauen-Kosmos

Männer schätzen Welt der Frauen

In einem kurzen US-Video mussten Männer Frauenprodukte preislich einschätzen.

Manchmal scheint es in der Tat so, dass Frauen von der Venus und Männer vom Mars kommen. Denn zwischen den beiden Geschlechtern liegen oft Welten, wie ein kurzes Video aus den USA nun beweist. Darin sollten Männer Frauenprodukte preislich einschätzen und zeigten dabei, dass sie von der Welt der Frauen so gar keine Ahnung haben.

Hier der witzige Clip "Guy Guess Bra Prices"

Männer und die Welt der Frauen
Laut der Aussage der Männer im Video steigt der Preis etwa eines BHs mit der Körbchengröße und Tampons sind regelrecht teuer Luxusgüter und kosten im Schnitt um die 70 Dollar, das sind umgerechnet 52 Euro pro Packung. Auch was die Verschleiß-Dauer der beiden Produkte anbelangt ist sich die Männerwelt ganz sicher. Eine normalsterbliche Frau kauft sich durchschnittlich im Monat bis zu zwei Bras, hingegen eine große Packung Tampons bis zu vier Monaten reicht. Auch sind sich die Vertreter des starken Geschlechts sicher, dass alle Pflegeprodukte, die aus Frankreich kommen von Haus aus  teuer bis unerschwinglich sein müssen. Denn im Land der Haute Couture kann es schon vorkommen, dass ein Shampoo zum Beispiel doppelt so viel kostet, wie in den Staaten.

Diashow: Die Phobien der Stars

Süß! Jennifer Love Hewitt fürchtet sich im Dunkeln und vor Monstern unter ihrem Bett. Wahrscheinlich muss ihr Ehemann Brian Hallisay jeden Tag einen Rundgang durchs Schlafzimmer machen.

Ob MC Hammers „U can’t touch this“ wohl Kelly Osbournes Lieblingslied ist? Haphophobie – dem Star graut davor, berührt zu werden. Das war vielleicht auch der Grund für die Auflösung der Verlobung mit Matthew Mosshart.

Aretha Franklin hat Flugangst. Dafür lehnte sie schon viele Konzerte außerhalb der USA ab. Doch – THINK about it – ihrer internationalen Karriere dürfte die Phobie nicht im Weg gestanden sein.

Eines ist sicher: Nicole Kidman wird für ihre kleinen Töchter ganz bestimmt keine Schmetterlings-Kostüme kaufen. Vor Schmetterlingen graut der Schauspielerin nämlich (Lepidopterophobie).

Ob sich Scarlett Johansson den ganzen Frühling lang zuhause einsperrt, ist nicht bekannt. Das Vogelgezwitscher muss für die Schauspielerin (sie hat Angst vor Vögeln, Ornithophobie) geradezu unerträglich sein.

Unter Glossophobie (Angst vor öffentlicher Rede) leidet Haudegen Harrison Ford.

Hilary Duff graut vor Schmutz – in ihrem Haus kann man wahrscheinlich vom Fußboden essen.

Die sonst so toughe Oprah Winfrey sollte Kinderparties unbedingt meiden. Sie fühlt sich unwohl in der Gegenwart von Luftballons. Kaugummi soll die Moderatorin auch ganz schrecklich finden.

Was für andere der Film „Chucky, die Mörderpuppe“ ist, dürfte für Tyra Banks der Film „Flipper“ sein. Dem Model graut vor Delphinen. Zitat: „Man sagt, Delphine sind süß und putzig – meiner Ansicht nach überhaupt nicht.“

Ob sich Orlando Blooms angebliche Angst vor Schweinen wohl auch auf Spare-Ribs, Schweinsbraten oder Würstchen bezieht?

Matthew McConaughey findet Drehtüren grauenvoll. Was für ein Glück, dass die meisten Gebäude auch Seiteneingänge haben.