Ferres strahlend schön dank Steinzeit-Diät

Beauty-Tipps

Ferres strahlend schön dank Steinzeit-Diät

"Ich esse keinen Zucker, kein Getreide, keine Milchprodukte", so die Mimin.

Veronica Ferres ist 48 Jahre alt, und sieht so aus als wäre sie Mitte dreißig. Viele haben sich schon gefragt, wie es die Schauspielerin anstellt, mit fast 50 Lenzen noch so jung und vital auszusehen. In einem Interview mit der deutschen Bild Zeitung verriet die schöne Schauspielerin nun ihr Beauty-Geheimnis.

Schönheit dank Steinzeit
"Ich ernähre mich nach der Paleo-Diät. Ich habe damit fünf Kilo abgenommen. Mir war nie bewusst, wie wichtig gute Fette – wie Lein- und Kokosöl oder Avocado – fürs Wohlbefinden und die Gesundheit sind, obwohl ich schon sehr viele Diäten ausprobiert habe“, erklärte Ferres im Talk. "Ich esse keinen Zucker, kein Getreide, keine Milchprodukte. Ich backe mir mit Nüssen und Cranberries mein eigenes Brot und schlage ein Ei rein. Absolut köstlich. Meine Haut war noch nie so glatt und feinporig", plauderte die Mimin weiter aus dem Beauty-Nähkästchen. Das klingt ganz schön nach Steinzeit. Denn blickt man zurück in die Zeit, wo es weder Ackerbau noch Viehzucht gab, mussten sich die Menschen ohne Getreide und Milch ernähren.

Ferres fitter, denn je zuvor
"Ich mache mir keinerlei Gedanken über das Älterwerden. Ich fühle mich besser als mit Anfang 30. Ich weiß genau, wo ich stehe, wer ich bin und was ich will. Ich tue aber auch viel dafür. Ich lebe gesund und steige jeden Morgen auf den Crosstrainer oder gehe laufen", verriet sie schlussendlich noch. So gesehen, bestätigt Ferres wieder einmal die Regel, dass die Traumfigur nicht nur durch eine strenge Diät erreicht werden kann, sondern auch eine gesunde Portion Sport dazu gehört.

Diashow: Gefährliche Diät-Tricks der Stars

Gefährliche Diät-Tricks der Stars

×