Kardashians bringen Bade-Mode raus

Sanduhr-Figur

Kardashians bringen Bade-Mode raus

In der Bikinikampage hat Kim ungewohnte Formen. Mit ihrer Sanduhr-Figur macht sie Schlagzeilen

Die Figur des Reality-Stars ist Gold wert, ihre Kurven sind mittlerweile weltberühmt und das ist Grund genug, sie den Fans nicht vorzuenthalten und die Kardashian Kollektion selbst zu modeln.

Sanduhr
Doch auf den aktuellen Fotos der Bikinikampagne sieht man Kim mit Formen, die man eigentlich nur mit dem jahrelangen Tragen eines Korsetts erreichen kann. Wie eine klassische Sanduhr geformt steht sie da und zwischen Hüfte und Brust zeigt sich ein Riesenunterschied in der Mitte. Sahen wir sie noch vor ein paar Wochen beim Workout am Strand oder auch am Geburtstag ihres Bruders mit deutlich mehr Umfang.

Hilfe von oben
Auch ihre Schwester Kourtney, die immer noch einen Bauch von der Geburt ihres Babies hat, erscheint in den Bildern so makellos flach, wie seit langem nicht mehr. Vemutlich hatten alle Schwestern ein klein wenig Hilfe aus der Photoshop-Abteilung erhalten, um ihre Fans nicht zu enttäuschen.

© Getty Images / Twitter

© Twitter

Sexy Kim Kardashian als Strandnixe, wie die Natur sie schuf:

Diashow: Beachgirl Kim Kardashian

Beachgirl Kim Kardashian

×