Cate Blanchett zeigt sich ohne Retusche

Mutig

Cate Blanchett zeigt sich ohne Retusche

Von ihr können Demi Moore und Madonna noch lernen, denn sie macht, was sich keine traut: sie steht zu ihrem Alter.

Cate Blanchett macht es vor und man kann nur hoffen, dass es einige Celebrity-Ladies als Anstoß nehmen, sich ehrlicher zu präsentieren und normalen Frauen damit den Druck von Perfektion zu nehmen.

Intelligent und real
Für das Cover des Magazins "The economist" präsentiert sich der 42-jährige Hollywood-Star, wie sie ist. Nämlich eine Frau über Vierzig, die auf natürliche Weise altert. Der Herausgeber des Magazins, Tim de Lisle, hat dazu betont, dass sie sich selbst zu diesem Schritt entschieden hat. "Sie sieht ganz realistisch aus." und weiters, über Andere: "Dank Photoshop sehen die Schauspieler meist so aus, wie ihre eigenen Wachsfiguren bei Madame Tussauds. Jede noch so kleine Falte wird retuschiert. Die Haut der Frauen wird so lange überarbeitet, bis das Resultat nichts mehr mit einem natürlichen Erscheinungsbild zu tun hat." Sehen Sie sich dazu unseren Artikel über Demi Moore an.

Beautytricks
Das Magazin feiert seine 20.Ausgabe und hat beschlossen, den Photoshop-Trend nun zu ignorieren. Und obwohl bewußt alle Schatten und Fältchen gelassen wurden, sieht Cate einfach hinreißend aus. Eine wahre Naturschönheit, die so fotografiert wurde, wie sie aus dem Haus ging. Auch an den Haaren wurde nichts verändert. Die Schauspielerin hat aber auch einen Beauty-Tipp parat: "In Australien nutzen wir ganz simples Emuöl. Es hat hautfreundliche und heilende WIrkung, man wird schon als Baby damit eingerieben, weil es sehr viel Feuchtigkeit spendet."

Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

© The Economist / Getty Images