Jennie Garth: Auf Size Zero geschrumpft

Nach Scheidung

Jennie Garth: Auf Size Zero geschrumpft

Zwischen dem ersten und dem dritten Bild liegen 5 Monate. Jennie Garth hat stark abgenommen –Freunde und Fans sorgen sich.

Unglücklich & abgemagert
Was ist aus dem einstigen Beverly Hills – Star geworden? Jennie Garth zählte zu jenen Hollywood-Stars, die eine weibliche Figur hatten und mit ihrem Selbstbewusstsein zum Vorbild für andere Frauen wurden. Nun scheint auch bei ihr die Size Zero-Falle zugeschlagen zu haben.

Noch im März 2012 sah man sie wohlgenährt bei den Nickelodeon Awards. Im April 2012 im schwarzen Kleid schon mit einigen Kilos weniger und auf neuesten Bildern von August 2012 ist die Schauspielerin auffallend dürr zu sehen. Jeans und Blazer kaschieren zusätzlich, dass sie (zu) viele Kilos verloren hat.

Trennungsschmerz
Grund für ihre starke Gewichtsabnahme soll die Trennung von Peter Facinelli sein. Der emotionale Stress  soll der dreifachen Mutter zugesetzt haben. Nach 11 Jahren Ehe habe sich das Paar zu einer Scheidung entschlossen - mit der Beziehung verabschiedete sie sich auch von ihrem Appetit.

Jennie Garth verischerte ihren Fans jedenfalls, dass sie auf sich achten würde und sagte: „Ich schätze, dass jeder, der einmal etwas Ähnliches erlebt hat wie ich in den vergangenen Jahren, versteht, dass sich der Körper manchmal mit den veränderten Gefühlszuständen wandelt. Ich glaube, viele Frauen können das nachvollziehen.“ Bleibt zu hoffen, dass sie den Sprung zurück ins normale Essverhalten schafft und den Genuß wieder findet.  

Lesen Sie hier: Gefährliche Size-Zero-Tricks der Stars

Diashow: Kurvige Stars

Kurvige Stars

×