Sarah Jessica Parker als Anna Wintour

Vorbild?

Sarah Jessica Parker als Anna Wintour

Weit hergeholt ist das nicht, so ist Sarah Jessica seit ihrem Erfolg in "Sex and the City" als Modeikone von New York nicht mehr wegzudenken. Und genau dort sitzt auch das Hauptquartier von Vogue, in dem Anna Wintour das Sagen hat.

Rollenwechsel
Nun spielt Sarah die eiserne Lady hinter dem Magazin, Anna Wintour wiederrum soll die Rolle der Kostümfrau übernehmen. Wenn das nicht lustig ist. Es ist aber bekannt, dass Wintours Tochter Bee Shaffer für den Produzenten der Serie, Ryan Murphy, arbeitet, daher erscheint es nicht so weit hergeholt, mal eben die Mutter zu fragen. Der Rollenwechsel wird sicher auch einer Anna Spaß machen. Nun wurde endlich auch ein erstes Foto vom Set getwittert, auf dem wir Sarah sehen. Auf dem Bild trägt sie ein wunderschönes, schwarzes Kleid. Gemunkelt wird, dass es hierbei um ein Design von "Faster Than Paris" handelt. Die Jungdesignerin Tracy L. Cox hat schon am Set von "Sex and the City" bei Stylistin Patricia Field gearbeitet und wird in der aktuellen September-Vogue vorgestellt. Sarah dazu: "Das wunderschöne Kleid ist eines der großartigsten Teile, die ich in den letzten fünf Jahren gesehen habe." Wie man sieht, fühlt sie sich in ihrer neuen Rolle wohl.

chris-colfer-sarah-jessica-.jpg © Twitter

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden